Weitere Ansprechpartner

Bibliothek

Frau Heymanns

Hausmeister

Herr Schulz
Herr Theißen

Caféteria

Frau Feldhaus

Praktikum

Liebe Lehramtsstudierende!

 

Im Laufe Ihrer Ausbildung an den Hochschulen haben Sie mehrfach die Möglichkeit, direkten Einblick in den Schulalltag eines Lehrers zu erhalten. Dazu gehören im Grundstudium das Orientierungspraktikum und im Hauptstudium die Fachpraktika in ihren jeweiligen Fächern.

 

Achtung:
Neuerdings ist auch ein Eignungspraktikum für diejenigen vorgesehen, die ein Lehramtsstudium anfangen wollen. Die Bewerbung erfolgt hier allerdings nicht direkt an den Schulen, sondern über http://www.elise.nrw.de

In diesem Fall dürfen die Schulen auch nur Teilnehmer annehmen, die nicht selber Schüler ihrer Schule waren. In allen anderen Praktikumsbereichen sind natürlich auch ehemalige Schüler herzlich willkommen am Math.-Nat.

 

Was erwartet mich als Praktikant am Math.-Nat. Gymnasium?

 

Der erste Tag an einer für die meisten Praktikanten fremden Schule ist sicherlich mit vielen Fragen verbunden: Wo ist das Lehrerzimmer? Wie lege ich meinen Stundenplan fest und woher weiß ich, mit welchem Lehrer ich jetzt gehen muss? Soll ich einfach nur zuschauen oder darf ich vielleicht auch selber mal unterrichten? …

All diese Fragen werden Ihnen an ihrem „ersten Schultag“ von uns, d.h. von Herrn Krülls und Frau Mladenovic, beantwortet. Dementsprechend beginnt ihr erster Praktikumstag zunächst mit einer Vorbesprechung, in der Sie alle nötigen Informationen über die Schule und die Organisation ihres Praktikums erfahren.

Ab dem zweiten Tag dürfen Sie dann endlich in die Klassen und Kurse. Der größte Teil ihres Praktikums wird darin bestehen, im Unterricht zu hospitieren, d.h. den Unterricht zu beobachten. Hierbei sollten Sie unbedingt einen Beobachtungsschwerpunkt wählen, der ggf. schon von ihrer Uni festgelegt wurde. Diese könnten z.B. sein:
– Wie wird der Unterrichtseinstieg in verschiedenen Stunden gestaltet?
– Wie wird der Lehrer erzieherisch tätig?
– An welchen Stellen des Unterrichts werden sinnvolle Methodenwechsel eingesetzt? – etc.

 

Falls es der Unterricht zulässt, z.B. in Gruppenarbeitsphasen, sollten Sie auch unbedingt erste Kontakte zu den Schülern knüpfen. Spätestens in der letzten Woche ihres Praktikums sollten Sie dann auch einmal selber unterrichten. Der Umfang hängt natürlich von der Art des Praktikums ab. Sie sollten diese Möglichkeit aber vor allen Dingen auch schon im Orientierungspraktikum nutzen, da Sie hier zum ersten Mal erfahren können, wie es sich anfühlt, alleine vor einer ganzen Klasse zu stehen.

 

Was sollte ich wissen, bevor ich mich um einen Praktikumsplatz bewerbe?

 

Da wir Sie als Schule bei Ihren jeweiligen Praktika so gut wie möglich begleiten möchten,  haben wir uns am Math.-Nat. Gymnasium aus organisatorischen Gründen dazu entschlossen, einige feste Vorraussetzungen festzulegen: Aufgrund der gemeinsamen Vorbesprechung ist der Beginn der Praktika nur zu einem festen Termin möglich.

Dieser wird demnächst auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

Bewerbungsfristen:
Für einen Praktikumsplatz im Wintersemester, bzw. den vorangegangenen Semesterferien: bis zum Ende des Sommersemesters

Die Länge ihres jeweiligen Praktikums ist durch ihre Studienordnung festgelegt. Das Praktikum kann nicht verkürzt werden, indem Sie z.B. ihre Wochenstundenzahl erhöhen. Besonderen Wert legen wir darauf, dass Sie auch im Orientierungspraktikum nach Absprache mit dem jeweiligen Fachlehrer eigene Erfahrungen im Unterrichten sammeln. Falls Sie sich nun für einen Praktikumsplatz am Math.-Nat. Gymnasium bewerben möchten, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus und schicken dieses per E-Mail an die folgende Adresse: Praktikum@math-nat.de

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nicht für jedes Fach eine unbegrenzte Anzahl an Praktikumsplätzen vergeben können, da an unserer Schule nicht für alle Fächer genügend Ausbildungslehrer vorhanden sind. Daher ist es für Sie wichtig, sich möglichst frühzeitig um einen Praktikumsplatz zu bewerben! Bitte beachten Sie daher auch unsere Bewerbungsfristen! Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung!

Mit herzlichen Grüßen,

Herr Krülls / Kr / Bi, KR
Herr Malsch / Ma / M, Pl