Aktuelles aus dem Bereich Sport:
22.09.2014: Der Dom ist das Ziel! new
Unter diesem Motto gingen wieder zwei Staffeln des Math.-Nat. beim Marathon in Köln an den Start. Bei bestem Laufwetter erzielte die Schülerstaffel dabei einen respektablen 65. Platz von 268 Teilnehmern insgesamt. Außerdem stellte die Mixed-Staffel einen neuen Math.-Nat.-Rekord in ihrer Wettkampfklasse auf und verbesserte den, seit 2009 geltenden, um fast 2 Minuten.

Die Schülerinnen und Schüler erreichten nach 42,195km das Ziel in 3h:27min:48sec. und konnten zu Recht stolz auf ihr Ergebnis sein. Auch die „Lehrerstaffel“ konnte mit einem 92. Platz von 528 Teilnehmern überzeugen, musste sich jedoch erneut den Schülern geschlagen geben, obwohl die Zeit aus dem Vorjahr um 11 Minuten verbessert wurde. Nach 3h:40min:37sec gelangte diese ins Ziel und konnte diesmal als bunter Mix der Schulgemeinde bezeichnet werden. Neben Herrn Ziemer und Herrn Schillings wurde die Staffel durch Herrn Udo Jakobs (Vater des Schülerstaffelmitglieds Jana) und Herrn Marvin Gützkow (Abiturient des Math.-Nat. 2008) repräsentiert. Vielen Dank an alle Teilnehmer für ihre engagierte Leistung! (Sg)
16.06.2014: Santander-Lauf 2014 new
Beim diesjährigen Spendenlauf der Santander Bank gingen 67 Schülerinnen und Schüler des Math.-Nat. zusammen mit Frau Knecht, Frau Goldschmidt und Herrn zur Nieden an den Start, um sich über 5 km oder 10 km mit sportlichem Engagement für die Schule einzusetzen. Die Strecken mit zum Teil unangenehmen Steigungen und Kopfsteinpflaster wurden auch in diesem Jahr von unseren Läuferinnen und Läufern ausgezeichnet gemeistert, wobei die Freude über den Zieleinlauf bei den meisten „Finishern“ deutlich zu sehen war. Für viele Schüler und Schülerinnen der Klasse 5 war es der erste Volkslauf, für den sie sich unter der Leitung der Klassenlehrerinnen Frau Goldschmidt (5a) und Frau Knecht (5d) in Sportunterricht und privat organisierten Trainingsläufen im Vorfeld gut vorbereitet hatten. Folgende Teilnehmer sollen aufgrund der besonderen Leistung an dieser Stelle besonders hervorgehoben werden:

Beim 5km-Lauf belegte Laurin Keisers den 4. Platz in der Altersklasse U12 mit einer Zeit von 00h25min10sec. Lynn Bierganz wurde 6. in der Altersklasse U14 (weiblich) mit 00h27min55sec und Emre Arici belegte ebenfalls in der U14 mit 00h25min01sec Platz 14. Beim 10km-Lauf erreichte Jana Jakobs (Lauf-AG Mitglied) den 3. Platz in der Altersklasse U14 und Platz 24 in der Gesamtwertung (00h55min12sec). Unser Kollege Herr zur Nieden wurde mit einer Zeit von 00h43min55sec 7. in der Altersklasse M30 und erreichte damit in der Gesamtwertung Platz 27. Kim-Melvin Schlemmer erreichte in der Altersklasse U14 den 7. Platz (00h51min37sec) und Patrick Müller wurde 3. in der Altersklasse U18 (00h49min:48sec). Da diesmal zeitgleich mit dem Santander-Lauf das 5-Länder-Treffen in Frankreich stattfand, konnten viele unserer Schülerinnen und Schüler nicht antreten. Trotzdem sind 70 Personen vom MNG angetreten, was uns 700,-€ beschert. Wir hoffen auf eine erneute Teilnahme im kommenden Jahr. (Gs)
24.01.2014: TT-Bezirksendrunde in Essen
Unsere Jungenmannschaften der WK II und III nahmen in diesem Jahr am TT Bezirksfinale in Essen teil. Wie auch in den letzten Jahren traten unsere Schüler gegen z.T. sehr starke Gegner an. In der WK II (mit Sascha M., Noah Z., Leon G., Julius F., Lutz L. und Jannik S.) gab es nach zwei deutlichen Niederlagen, gegen das Lessing-Gym. aus Düsseldorf und das Helmholtz Gym. aus Essen, im dritten Spiel dagegen einen deutlichen Sieg.

In der WK III (mit Hannes K., Jan L., Adrian B., Marcel G., Hristiyan K. und Yannik R.) mussten wir uns im ersten Spiel gegen den vorjährigen Landesmeister aus Essen klar geschlagen geben. Im zweiten Spiel verlor die Mannschaft gegen das Quirinus Gym. aus Neuss nach spannendem Verlauf unglücklich mit 4:5, konnte aber ebenso das dritte Spiel klar für sich entscheiden, so dass am Ende in beiden Altersklassen der gute 3. Platz erreicht wurde. Hier ein paar Bilder vom Wettkampf . (Kr)
19.12.2013: TT Mix-Team-Cup: Math.-Nat. holt zum 18. Mal den Gesamtsieg!
Auch im Jahr 2013 waren die Math.-Nat. Tischtennisspielerinnen und Spieler wieder erfolgreich und gewannen die Gesamtwertung des 20. TT-Mixed-Team-Cup. Besonders erfolgreich waren dabei unsere Jungenmannschaften, die in den Wettkampfklassen I – III jeweils den Sieger stellten. Doch auch die Mädchen der WK II  und WK III trugen mit ihren  2. Plätzen zum deutlichen Gesamtsieg entscheidend bei (siehe Artikel in der RP).

Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle teilnehmenden Spielerinnen und Spieler, die mit großem Einsatz und viel Spaß zu diesem Erfolg beigetragen haben! Insgesamt wurde an beiden Wettkampftagen – gewohnt gut von dem Organisationsteam sowie dem  TT-Helferteam des Math.-Nat. vorbereitet –  von den über 140 Teilnehmenden Mannschaften toller Tischtennissport mit schönen und zum Teil hochklassigen Ballwechseln geboten. (Kr)
02.12.2013: MNG in WK II Handball-Stadtmeister!
Die männliche WKII des Math.-Nat. konnte am 19.11. nach einem hart umkämpften Finale gegen das Franz-Meyers-Gymnasium den Stadtmeistertitel des letzten Jahres verteidigen.

Bereits das Halbzeitergebnis von 13:13 machte deutlich, dass sich zwei Teams auf Augenhöhe begegneten, die sich einen fairen sportlichen Wettkampf lieferten, dessen Ausgang tatsächlich bis zur Schlusssirene absolut offen war. Nie konnte sich eine Mannschaft während der 2x25 Minuten dauernden Spielzeit entscheidend absetzen, so dass erst ein Wurf in der Schlusssekunde dem Math.-Nat. den Sieg brachte (29:28).

Gespannt kann nun die Regierungsbezirkszwischenrunde im Januar erwartet werden! (Sg)
02.12.2013: Erfolg beim Schulmarathon
Auch in diesem Jahr gingen wieder sowohl eine Schüler-, als auch eine Lehrerstaffel des Math.-Nat. bei den jeweiligen Wettbewerben des Marathons in Köln an den Start. Hierbei wurde die Marathonstrecke von 42,195km auf 4 (Lehrerstaffel) oder 6 Läufer (Schülerstaffel) aufgeteilt.

Bei ungemütlichen Temperatur- und Windbedingungen geriet nicht nur die Laufstrecke, sondern auch das Warten an den Wechselstationen zu einer Herausforderung. Erstmalig konnte ein Lehrerteam gemeldet werden, welches ausschließlich aus aktiven Math.-Nat.'lern bestand.

Beide Teams schenkten sich im internen Wettbewerb Lehrer gegen Schüler nichts, sodass insbesondere in der Lehrermannschaft mehrere persönliche Bestleistungen übertroffen wurden. So kam es zu einem spannenden Wettkampf, der schließlich erst auf den letzten 10 Kilometern durch die beiden Schlussläufer der Schüler, die als weitere Premiere auch aus der Sekundarstufe I stammten (Max Schürkens 9c, und Jana Jakobs 7b), entschieden wurde. Mit 3h36min39sec erreichte die Schülerstaffel Platz 112 von 322 und Position 26 in ihrer Wettkampfklasse (109 Teilnehmer). Die Lehrerstaffel holte mit 3h:51min:04sec Platz 161 von 483 Teilnehmern. Glückwunsch zu ansprechenden Leistungen bei widrigen Bedingungen! (Sg)
22.11.2013: Math.-Nat. erfolgreich bei den TT-Stadtmeisterschaften
Auch im Jahr 2013 waren die Math.-Nat. Tischtennisspielerinnen und Spieler wieder erfolgreich und gewannen insgesamt 5 Titel bei den Stadtmeisterschaften. Besonders erfolgreich waren dabei unsere Jungen, die in allen (!) Wettkampfklassen jeweils den Sieger stellen. Erfreulich ist vor allem der Erfolg der „kleinsten“ in der WK IV. In der Aufstellung Fabion Morina, Julius Langen, Paul Wagner, Leonard  Schöttler, Carlo Ital und Luan Kurhasku gewannen sie im spannendsten Finale gegen das Gymnasium am Stadtpark erst im Schlussdoppel im Entscheidungssatz mit 12:10. Ebenso siegte das Math.-Nat. bei den Mädchen in der WK I, diesmal leider kampflos!

Die erfolgreichen Mannschaften in der WK II und WK III fahren am 4. Dezember zur Bezirksrunde nach Kleve.

Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle Spielerinnen und Spieler und vor allem auch an das Helferteam, die zu diesem Erfolg beigetragen haben! Eine nächste Gelegenheit, die erfolgreiche TT-Tradition an unsere Schule weiterzuführen, gibt es am 16./17.12.13 beim 20. Mixed-Team-Cup, ebenfalls am Math.-Nat.! (Kr)

29.09.2013: Judokas im Bundesfinale
Unsere Kämpfer der WK III fuhren als Landesmeister zum Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“  nach Berlin (22.-26.09.2013). Leider mussten sich unsere Jungs den Judokas zweier Leistungssportschulen aus Brandnburg und Sachsen geschlagen geben, gewannen jedoch gegen ein Gymnasium aus dem Saarland. Trotzdem eine sehr baachtliche Leistung!

Hier der Artikel in "der budoka".

13.07.2013: Math.-Nat.-Judokas im Bundesfinale!
Für unsere Kämpfer stand am vergangenen Mittwoch, 10.07.2013, die Teilnahme am Landessportfest der Schulen auf dem Programm. In Herne konnte sich die erste Mannschaft des Math.-Nat. in der WK III männlich (1998-2001) als Bezirksmeister des Regierungsbezirks Düsseldorf gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich damit erneut als Landesmeister für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“  in Berlin (22.-26.09.2013) qualifizieren. 

Die Mannschaft der WK II weiblich (1996-1999) erkämpfte sich ebenfalls als Bezirksmeister im Regierungsbezirk Düsseldorf mit nur drei Kämpferinnen (statt fünf) den 4. Platz. (Gs)

Hier der Artikel in der RP.
03.07.2013: MNG im Basketball Stadtmeister!
BB
Am 24.6.2013 fanden die Stadtmeisterschaften der WK-IV-Basketballer in der Sporthalle der Gesamtschule Hardt statt. Nach einem 17:2-Sieg gegen das Team der Marienschule setzten sich unsere Jungs in einem spannenden Spiel gegen die Gesamtschule Hardt nach einem 4:4-Halbzeitstand schlussendlich mit 9:4 durch. Damit ist unsererr WK IV Stadtmeister! Hier ein ausführlicher Bericht.

Die Stadtmeister: Javeen Jeyerajan (5a), Emre Arici (5c), Henri Bielecki (6c), sowie Can Ditges, Mick Leistner, Emanuel Erharbor, Eren Perktas, Justin Immig und Hakan Can Imen (alle 6d). (Bdt)
10.06.2013: Math.-Nat. Judo-Team erfolgreich
Judo2013
Am vergangenen Donnerstag ging unser Math.-Nat. Judo-Team mit 4 Mannschaften (insg. 27 Kämpferinnen und Kämpfer) bei den Schulsportmeisterschaften des Bezirks Düsseldorf an den Start und erkämpfte sich insgesamt zwei Titel sowie einen 2. und einen 3. Platz.

Die beiden erstplatzierten Mannschaften (WK II der Mädchen und WK III der Jungs) haben sich mit diesem Erfolg für das Landesfinale in Herne qualifiziert, das am 10.07.2013 stattfinden wird. Dort wird sich entscheiden, ob wir wieder eine Mannschaft zum Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia schicken können. (Gs)
16.05.2013: Math.-Nat'ler Deutscher Meister im Boxen
OG
Oliver Ginkel, Schüler unserer 9d und Mitglied bei den Faustkämpfern Mönchengladbach 1925 e. V., ist seit letztem Wochende Deutscher-Junioren Meister in der Gewichtsklasse bis 66 kg! Der 16-jährige Mönchengladbacher hatte sich in NRW durchgesetzt und qualifizierte sich somit für die Deutschen Meisterschaften, die vom 08.-11. Mai in Thüringen stattfanden. Neun Boxer aus dem gesamten Bundesgebiet waren gemeldet. Im ersten Kampf besiegte der Mönchengladbacher David Kommeier aus Freiburg mit 15 zu 6 Punkten. Im Finale hatte Jonathan Zumbe aus Köln (dt.-Meister 2011/2012 dt.-Vizem.) ebenfalls das Nachsehen und verlor mit 16 zu 10 Punkten. Das MNG gratuliert Oliver für die hervorragende sportliche Leistung!
22.03.2013: MNG Stadtmeister im Schwimmen!
SW
Nach dem überragenden Erfolg beim Fünf-Länder-Treffen in Valkenswaard (erster Platz!) schaffte unsere Mannschaft der WK I auch den Sieg bei den Stadtmeisterschaften! Folgende Schüler waren beteiligt: Noah Haas, Florian Schäffer, Florian Schmetz (alle 6c), Leon Haas (9b), Lukas Petrescu, Sven Kirchner (beide 10), Martin Christ, Arthur Stacha, Robin Bierganz und Alexander Laskowski (alle Q2). (Skp)
04.02.2013: Handballer hinterlassen guten Eindruck
HB2013
Die männliche WKII der Handballer machte sich als Stadtmeister, durch das Betriebspraktikum der Stufe 10 ersatzgeschwächt, am 21. Januar auf in Richtung Krefeld, wo in diesem Jahr die erste Regierungsbezirksrunde stattfand. Da die Mannschaft in dieser Zusammensetzung noch nie zusammen gespielt hatte, machte man sich keine größeren Hoffnungen bezüglich eines Einzugs ins Regierungsbezirksfinale. Umso bemerkenswerter war dann die kämpferische Einstellung, die es den Gegnern der Marienschule Krefeld und dem Gymnasium Thomaeum Kempen sichtlich schwer machte. So ging man im ersten Spiel gegen die Marienschule schnell mit drei Toren in Führung. Leider häuften sich im Spielverlauf unnötige Ballverluste durch Fehlpässe am Kreis und bei der Eröffnung von Schnellangriffen, die den Gegner unnötig zurück ins Spiel brachten. Die ungewohnte Mannschaftszusammensetzung war in diesen Momenten deutlich zu spüren, so dass man das erste Spiel mit 18:20 abgeben musste. Im zweiten Spiel gegen einen wesentlich stärkeren Gegner aus Kempen konnte man sich deutlich steigern. Einen Rückstand von 4 Toren konnte man in der Schlussphase aufholen und war in der letzen Spielminute mit einem Tor Rückstand in Überzahl in Ballbesitz, der aufgrund einer recht zweifelhaften Schrittfehlerentscheidung des Schiedsrichters leider verloren ging. Schließlich musste man auch hier trotz enormer Steigerung eine 22:23 Niederlage einstecken. Mit der ein oder anderen gemeinsamen Trainingseinheit wäre das Finale in Düsseldorf sicherlich erreichbar gewesen. Trotzdem fuhr man nicht allzu enttäuscht nach Mönchengladbach zurück. Das Math.-Nat. wurde würdig vertreten. (Sg)
15.12.2013: Handballer des Math.-Nat. werden Stadtmeister!
HBSM13
Die männliche WK I des Math.-Nat. hat am Montag souverän den Titel als Stadtmeister errungen. Die Mannschaft konnte sich hierbei durch eine starke Defensive und sehr ansprechende Chancenauswertung auszeichnen, wodurch sie nach vier Spielen gegen die Marienschule, das Gymnasium an der Gartenstraße, Gymnasium Odenkirchen und das Gymnasium am Geroweiher ohne Punktverlust verdient den Gesamtsieg erringen konnten.

Daumen drücken heißt es für unsere Jungs der WKII, die bereits Stadtmeister sind und am nächsten Montag (21.01.2013) in Krefeld das Math.-Nat. bei der Regierungsbezirksrunde vertreten. Toi toi toi!!!! (Sg)
03.12.2012: Math.-Nat. erfolgreich bei den Tischtennis-Stadtmeisterschaften!
TT
Die Schülerinnen und Schüler unserer Tischtennis-AG können sich über insgesamt 4 Stadtmeistertitel freuen. In den Wettkampfklassen I und II bei Mädchen und in den WK II und III bei den Jungen wurde das Math.-Nat. Stadtmeister! Näheres hier.

Die Basketballer der WK I bei den Jungen wurden immerhin Vize-Stadtmeister.

26.10.2012:Schulmarathon in Köln: Erstmalig startet auch eine Lehrerstaffel!
Staffel2012
Bei guten Bedingungen gingen am 14.10.2012 bereits zum 5. Male Schülerinnen und Schüler des Math.-Nat. Gymnasiums beim Schulmarathon in Köln an den Start. Mit einer Zeit von 3h:40min:59sec. konnte die Mixed-Staffel einen soliden 103. Platz bei über 200 Teilnehmern erreichen.

Zum ersten Mal dabei war auch eine Lehrerstaffel des Math.-Nat., welche krankheitsbedingt mit Hanno Knoppe auf einen Abiturienten des Jahres 2012 zurückgreifen musste und außerdem auf einen Blitztransfer angewiesen war (vielen Dank an Frau S. Holz vom Gymnasium Thomaeum in Kempen!!!). Die Scouts bewiesen hierbei ein gutes Händchen, so dass Herr zur Nieden und Frau Redlich adäquat unterstützt werden konnten. Mit 3h:19min:51sec. wurde ein hervorragender 12. Platz von insgesamt 402 teilnehmenden Staffeln erreicht.

Außerdem muss noch erwähnt werden, dass sich zwei ehemalige Schüler des Math.-Nat. und der Lauf-AG bereits zum wiederholten Male der kompletten Distanz von 42,195km stellten und beeindruckende, persönliche Bestzeiten liefen. (Carsten Höfig 3h:37min:39sec. /Julian Gärtner 3h:41min:51sec. )
Keep on running!!!!!!!!! (Sg)
02.05.2012: Math.-Nat.'ler beim Santander-Lauf
ST12
Bei recht widrigen Bedingungen trafen sich am Sonntag, den 3.06.2012, 52 Läuferinnen und Läufer des Math.-Nat. beim 3.Santanderlauf, um sich über 3 km, 5 km oder 10 km mit 2000 Mitstreitern zu messen. Sie hatten hierbei mit unangenehmen Steigungen, rutschigem Kopfsteinpflaster und gelegentlicher Enge der Streckenführung zu kämpfen. Für viele war es der erste Volkslauf und für 40(!) Schülerinnen und Schüler ein Lauf über 10 km.

Trotz zweier leichter Stürze wurden die Strecken in beeindruckender Manier bewältigt und den Gesichtern vieler „Finisher“ war die Begeisterung nach erfolgreicher Bewältigung der sehr anspruchsvollen Strecke anzusehen. Zeiten um die 50 Minuten bei den besten Schülern aus der Q1 und 55 Minuten bei Schülern aus Klasse 7 sind bei der relativ kurzen Vorbereitungszeit und dem anspruchsvollen Streckenprofil als höchst erfolgreich zu bezeichnen. Die begleitenden Lehrer Frau Goldschmidt, Frau Redlich, Frau Todzy und Herr Schillings waren besonders stolz auf die Schülerinnen und Schüler des Math.-Nat., da sie aufgrund der eigenen Teilnahme am Laufevent selbst die Tücken der Streckenführung kennengelernt hatten. Auch Prominenz war Vertreten, hier mit unserem Schüler Volkan Erol. (Sg)
02.05.2012: Math.-Nat. Lauf-AG in Köln
LaufAG(Foto: Alexander Figge)
Am 29.April war die Lauf-AG des Math.-Nat. wieder unterwegs. Es zog sie in das Kölner Severinsviertel in die Südstadt der Dommetropole. Beim Severinslauf über 10km traten Frau Redlich, Frau Goldschmidt und Herr Schillings als Vertreter der Lehrerschaft des Math.-Nat. an, während die Schüler durch Ronja Schiffer vertreten wurden, die von ihrer Cousine Marina Schiffer „laufkräftig“ unterstützt wurde.

Ronja konnte hierbei ihre Altersklassenwertung mit einer Zeit von 49,13min gewinnen und kehrte mit Medaille und 50€-Gutschein nach Mönchengladbach zurück. Ihre Cousine zeigte erheblichen Kämpfergeist und biss sich nach einem Sturz in der ersten von drei Runden mit blutenden Knien in 56,35min durch, was den 4.Platz in ihrer Altersklasse bedeutete.

Der Kampfgeist aller Beteiligten wurde mit einem schönen Lauf-Funktionsshirt und einem Teller Erbsensuppe belohnt. Um das Verhältnis Lehrer-Schüler ansprechender zu gestalten, sei an dieser Stelle darauf verwiesen, dass alle Laufbegeisterten ab Klasse 9 in der Lauf-AG willkommen sind. Voraussetzung wäre die Fähigkeit, 45min am Stück in beliebiger Zeit durchzulaufen. Bitte meldet Euch diesbezüglich bei Herrn Schillings (Sg).
02.03.2012: Math.-Nat.-Judokas zogen schweres Los
Ju2012
Im Bundesfinale der Schuljudokas in Schonach, Bayern hatten die Judokas des MNG ein wenig Pech bei der Auslosung der ersten Runde. Im Vorrunden-Pool hatten es die Jungs vom MNG am ersten Kampftag mit dem Sportgymnasium Jena (Thüringen), dem Schul- und Leistungszentrum Berlin und der Marienschule Saarbrücken zu tun. Wie zu befürchten war, gab es an diesem Tag nur einen Mannschaftssieg gegen die Mannschaft aus Saarbrücken. Damit blieben für das Math.-Nat. Judo-Team an den verbleibenden beiden Kampftagen in der Platzierungsrunde nur noch die Kämpfe um die Plätze 9–16.

Am zweiten Tag des Judo-Bundesfinales „Jugend trainiert für Olympia“ wurden die Finalrunde und die Platzierungsrunde ausgekämpft. Bei bester Wettkampfstimmung zeigten die Jungs vom Math.-Nat. wieder viel Einsatz und tolles Judo. Dabei waren die Mannschaftsbegegnungen im Durchschnitt deutlich knapper als in den Vorrunden des Vortages. Die Jungs setzten sich mit 3:2 (30:15) gegen die Freiherr-vom-Stein-Schule Hünfelden-Dauborn (Hessen) durch. Anschließend musste das Teams gegen die Berthold-Brecht-Schule Nürnberg (Bayern) antreten. Leider konnte die Mannschaft in dieser Begegnung nicht punkten. In der letzten Mannschaftsbegegnung konnten sie dann aber deutlich mit 4:1 (40:10) gegen die Marienschule Saarbrücken (Saarland) gewinnen.

Am Finaltag kämpften noch einmal alle Teams um die Platzierungen inklusive der kleinen Finals und der Finals. Die Finals bestritten das Sportgymnasium Neubrandenburg und das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin. Die Jungs aus Mönchengladbach siegten mit 3:2 (27:20) gegen die Freiherr-vom-Stein-Schule Hünfelden-Dauborn aus Hessen und belegen damit den 11. Platz (Platz 3 der Platzierungsrunde!). Hier der Bericht des Judoverbandes und die Ergebnislisten. Und ein Bericht der RP. (Gs)
20.01.2012: Math.-Nat. Judokas im Bundesfinale!
Unsere Judo-Mannschaft (WK III, männlich) erkämpfte sich beim Landesfinale am 19.01.2012 in Herne mit einer hervorragenden Leistung den Titel und qualifizierte sich damit für das Bundesfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, das vom 26. Februar bis 1. März 2012 in Schonach (Bayern) stattfindet. Das Math.-Nat. Judo-Team: Marc Schmidt, Ben Jülicher, Christian Schlereth, Eqerem Hani, Florian Hani, Levin Schepers, Samir Siddiqui, Jonas Hillebrand und Eren Özkan.

Auch die weiblichen Math.-Nat.-Judoka (WK II, weiblich) haben sich bei den Bezirksmeisterschaften den 1. Platz gesichert und erreichten im Landesfinale den 4. Platz. Es traten an: Maike Fandrich, Pia Kampes und Fabienne Schiffer.

Auf der Seite des Nordrheinwestfälischen Judo-Verbandes NWJV gibt es einen kurzen Bericht.(Gol)
19.12.2011: Math.-Nat.-Judokas Sieger!!
Judo
In der am Math.-Nat. noch jungen Sportart "Judo" (links das japanische Zeichen) kämpften sich die Mitglieder unserer beiden Mannschaften zum Sieg. Die Mädchen der WK II und Jungen der WK III belegten bei der Bezirksschulsportmeisterschaft am 08.12.2011 in Duisburg jeweils den ersten Platz. Sie haben sich somit für das Landesfinale in Herne am 19.01.12 qualifiziert. Ein paar Bilder gibt es hier zu sehen.

Mit auf den Bildern ist (neben Frau Goldschmidt) auch Erik Goertz, der Präsident des 1. Judo-Club Mönchengladbach, mit dem seit kurzer Zeit eine Kooperation besteht. Er hat sein Abitur bei uns am Math.-Nat. gemacht und freute sich daher besonders, dass wir zum ersten Mal sogar mit zwei Mannschaften zum Landesfinale fahren können! Auf den Bildern ist links Björn Eckert zu sehen, der Landestrainer der Altersklasse U15, der im 1. Judo-Club MG das Training leitet, an dem unsere Schüler im Rahmen der Kooperation kostenlos teilnehmen können. Der Club berichtete ebenfalls.
15.12.2011: Math.-Nat. im Tischtennis eine Runde weiter!
TT
Bei der Runde auf Regierungsbezirksebene konnten sich die Jungen der Wettkampfklasse III souverän durchsetzen und holten den ersten Platz- damit sind sie für das Landesfinale qualifiziert. Die Mannschaft er Jungen der WK I habe sich immerhin der dritten Platz sichern können. (Kr)
09.12.2011: Math.-Nat. im Volleyball Vize!
VB
Bei den Stadtmeisterschaften im Volleyball wurden die Mädchen der WK I und die Jungen der WK I jeweils Vize-Stadtmister. (Sa)
09.12.2011: Math.-Nat. im Tischtennis überragend!
TT
Auch dieses Jahr konnten unsere Tischtennis-Mannschaften wieder auf ganzer Linie überzeugen. Die Jungen der WK I, WK III und WK IV holten souverän die Stadtmeistertitel in ihrer Altersklasse. Ähnlich erfolgreich waren die Mädchen. In der WK I wurden sie ebenfalls Stadtmeister und in der WK III belegten sie den zweiten Platz. (Kr)
04.10.2011: Kenianische Verhältnisse beim Kölnmarathon!
KM
Diese Überschrift galt nicht nur für die zu vergebenen vorderen Plätze des diesjährigen Kölnmarathons, sondern auch für die herrschenden Temperaturen des 42,195km langen Laufevents, die mit 25°C für einen Herbstmarathon untypisch hoch waren und den Läufern viel abverlangten.
Auch das Math.-Nat. war wieder mit einer Schulstaffel vertreten, welche die Strecke in 3h:38min:52sec absolvierte und hiermit den 40.Platz in der Gesamtwertung (bei ca.400 teilnehmenden Schulstaffeln) und den 17.Platz in ihrer Wettkampfklasse (bei 55 Teilnehmern) erreichen konnte. Der Schulrekord in dieser Wettkampfklasse wurde hierbei vielleicht auch aufgrund der Temperaturen und geringer Erfahrung der Teilnehmenden um 9 Minuten verpasst. Trotzdem kann das Antreten wiederholt als voller Erfolg gewertet werden und war für alle beteiligten Schülerinnen und Schüler, sowie für die betreuenden Lehrer ein tolles Erlebnis. (siehe Foto: Leider waren die ersten 4 Staffelteilnehmer aufgrund privater Verpflichtungen bereits abwesend, ein Foto der gesamten Staffel wird nachgereicht)

Foto (vlnr): Frau Sanders, Herr Schillings, Marc Dickhof, Hanno Knoppe, Robin Kampes, Frau Redlich, im Vordergrund "Edelfan" Sarah Ernst).

01.06.2011: Math.-Nat.-Fußballerinnen WM-Vierte!
MIniwm
Unsere Fußballerinnen haben am 31. Mai im Borussia-Park an der Mädchenfußball Mini-WM der AOK teilgenommen und einen hervorragenden vierten Platz erreicht. Den 16 teilnehmenden Schulen aus Mönchengladbach und Umgebung wurde jeweils eine Teilnehmernation der diesjährigen Frauenfußball-WM zugelost. Wir vertraten Mexiko. Nachdem wir mit unseren Mexiko-Shirts und einer Mexiko-Flagge ausgestattet worden waren, spielten wir in Vorrundengruppe B gegen England, Japan und Neuseeland und zogen als Gruppenzweite in das Viertelfinale ein. Dort wartete mit Frankreich, vertreten durch die Marienschule, einer der Turnierfavoriten. Sie hatten alle drei Vorrundenspiele souverän gewonnen. Uns wurden lediglich Außenseiterchancen eingeräumt... diese nutzten die Mädchen jedoch in beeindruckender Art und Weise. Unser Team zeigte ein tolles Spiel und siegte schließlich durch ein Tor von Justine Schreiber verdient mit 1:0. Das Halbfinale war erreicht, ein Pokal und Eintrittskarten zu einem Spiel der Frauenfußball-WM waren uns sicher. Der Jubel nach dem Abpfiff war grenzenlos. In unseren beiden letzten Turnierspielen verließ uns dann leider das Glück: Im Halbfinale gegen Kolumbien spielte unser Team zwar überlegen, was auch der Trainer der gegnerischen Mannschaft betonte, jedoch reichte es nur zu einem 0:0, so dass die Entscheidung im 9-Meterschießen fallen musste. Leider hatten die Mädchen aus Kolumbien hier die besseren Nerven, so dass der Einzug ins Finale denkbar knapp verpasst wurde. Im Spiel um Platz 3 dann ein ähnliches Bild. Ein ausgeglichenes Spiel mit einem leichten Chancenplus für unser Team, aber am Ende nur Unentschieden. Erneut unterlagen wir im 9-Meterschießen – diesmal gegen England. So ist Fußball – nicht immer gerecht, aber extrem spannend. Wir haben unseren fairen Gegnerinnen gratuliert und unseren hervorragenden 4. Platz ausgiebig gefeiert. Zur Belohnung besuchen wir gemeinsam das WM-Spiel Brasilien gegen Australien im Borussia-Park. Die Mini-WM war ein tolles Erlebnis! Ein Bild gibt es hier. (Kn)
29.03.2011: Schwimmen WK I souverän Stadtmeister!
Swim
Unter der Leitung von Herrn Steinkamp (Skp) wurde unsere WK I im Schwimmen heute Stadtmeister! Ein Bild unserer siegreichen Sportler gibt es hier.
25.03.2011: Badminton WK I Mixed ist Stadtmeister!
BM I
Die neu gegründete Badminton AG wurde bei ihrer ersten Teilnahme in der Wettkampfklasse I Mixed, direkt Stadtmeister! Für das Math.Nat. starteten die Schüler: Tim Felder, Holger Berthold, Sebastian Veckes, Guido Wolf, sowie Sabine Deußen, Sarah Rühl und Nicola Vaßen. In der formierten 3-er Gruppe schlugen wir das Franz-Meyers Gymnasium mit 5:2, bevor wir den Gruppensieg mit einem knappen 4:3 gegen die Marienschule besiegelten. Im direkten Endspiel gegen den Gruppenersten aus der 2-er Gruppe wurden wir dann der Favoritenrolle gerecht und gewannen bereits nach 5 von 7 Wettkampfspielen, die die nötigen 4 Gewinnpunkte einbrachten. Neben den starken Vorstellungen unserer männlichen Generation sind sicherlich die 3 Einzelerfolge von Sabine Deußen zu würdigen, die sich als Freizeitspielerin gegen Vereinsspielerinnen glänzend präsentiert hat und durchsetzte. Ich würde mich freuen, wenn weitere Interessierte den Weg zur Badminton AG finden - jeden Dienstag in den Stunden 4a,b. ()
15.02.2011: Schach-Sensation in Solingen!!
schach
Die drei Schachspieler des MNG, Fabian Pilat, Philipp Pernot und Kevin Ho sind Regierungsberziksfinalsieger!! Alle drei gewannen ihre Spiele zu Null! Dabei trat unsere Mannschaft in Unterzahl an, normalerweise sind es 4er-Teams. Nur mit 3 Spielern anzutreten ist, als ob Borussia von der ersten Minute mit 9 Spielern Meister werden sollte. Unsere Schachmannschaft macht es vor. Wie "Netzer, Vogts und Heinckes Jupp" erstürmten die drei Math.-Nat.-Fohlen den "Solinger Berg" und ließen kein Pünktchen liegen. Weder Köln (!), Oberhausen noch Wuppertal sahen "das Schwarze unter den Fingernägeln". Das sind wahrhaft historische Dimensionen. Am 29. März spielen die "drei Musketiere" dann im Landesfinale in Gütersloh. (Et)
03.02.2011: Schach - erste Hürde erfolgriech genommen!
schach
Unsere Schachspielerinnen und Schachspieler der WK II gewannen heute in Krefeld die Vorrunde der Bezirksmeisterschaften im Mixed-Schach und belegten souverän den ersten Platz. Sie haben sich damit für die Meisterschaften auf Regierungsbezirksebene in Solingen qualifiziert - wir drücken die Daumen!
02.02.2011: Stadtmeister im Volleyball!
VB
Unter der Leitung von Herrn Waldhausen (Wh) traten gleich 2 Mannschaften des MNG bei den Stadtmeisterschaften im Mixed-Volleyball an. Die erste Mannschaft konnte sich dabei erfolgreich gegen die 6 Konkurrenten durchsetzen und wurde Stadtmeister!! Aber auch die zweite Mannschaft erkämpfte sich wacker den vierten Platz.
25.01.2011: TT-Regierungsbezirksendrunde in Essen – Landesfinale verpasst!
TT
Die Bezirksendrunde in Essen war für die WK III in diesem Jahr Endstation. Nach tollen Siegen bei den Stadtmeisterschaften und der 1./2. Bezirksrunde in Kleve war bereits nach dem ersten Spiel gegen die favorisierte Mannschaft aus Essen klar, dass der Weg (diesmal) nicht in das Landesfinale führt. Es gab eine deutliche Niederlage gegen einen sehr starken Gegner. Darauf folgten, nach zum Teil sehr starken Einzelleistungen von Sascha Madeo, Jannik Schneider und Noah Zachowski, noch zwei knappe Niederlagen gegen die Mannschaften aus Wesel und Grevenbroich. So erreichte die Mannschaft am Ende den 4. Platz. Trotz der Niederlagen ist dies unser bestes Ergebnis der letzten Jahre und ein Erfolg für die noch junge Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch!! (Kr)

Bild: Die Spieler der Bezirksendrunde (v.l.) Jannik Schneider, Vitali Kwitko, Lutz Lin, Patrick Honold, Julius Fahl, Sascha Madeo, Noah Zachowski
12.12.2010: Trikotspenden für unsere Fußballerinnen!
Trikots1
Unsere im letzten Schuljahr so erfolgreichen Fußballmädchen können dank einer großzügigen Spende der Firma Kugelhahn Müller GmbH aus Krefeld im kommenden Frühjahr mit neuen Trikots in die Wettkämpfe starten. Die Mädchen der Wettkampfklassen 1 und 2 freuten sich beim Fototermin sichtlich über ihr neues Outfit. Herzlichen Dank! (Kn)
30.11.2010: Fünf Stadtmeistertitel im Tischtennis!
TT2010
Auch in diesem Jahr haben die Mannschaften des Math.-Nat. gleich in mehreren Wettkampfklassen den Titel des Stadtmeisters gewonnen. Die Mannschaften der WK III und IV der Jungen, sowie in WK I, WK II (leider kampflos!) und WK III der Mädchen, jeweils betreut von Herrn Krülls (Kr), setzten sich erfolgreich gegen die anderen Schulmannschaften durch. Die Jungen in WK I wurden zudem Vize-Stadtmeister, sie verloren im Finale gegen die starke Mannschaft aus Rheindahlen.

Die Mannschaften in den Wettkampfklassen III bei den Jungen und WK II und III bei den Mädchen qualifizierten sich durch ihren Erfolg für die Bezirksrunde am 15./16.12.10 in Kleve.

Bild: Die Stadtmeister Jungen WK III mit (v.l.) Vitali Kwitko, Patrick Honold, Herr Krülls, Julius Fahl, Sascha Madeo, Robert Bongers, Benjamin Schneider
01.06.2010: WK 2 - Fußballerinnen Zweite im Regierungsbezirk und Meisterinnen der Herzen
Wk2
Mit einem lachendem und einem weinenden Auge feierten unsere WK 2 - Fußballmädchen die Vizemeisterschaft im Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Mannschaft spielte eine tolle Endrunde und musste sich am Ende äußerst unglücklich mit dem 2. Platz zufrieden geben. Da diese Platzierung unser bestes Ergebnis der letzten Jahre ist, können die jungen Kickerinnen jedoch zu Recht stolz auf sich sein. Bereits das erste Spiel setzte unser Team unter Zugzwang, da die sehr ausgeglichene Partie unglücklich durch ein Elfmetertor mit 0:1 gegen die Gesamtschule Bockmühle aus Essen verloren ging. Im zweiten Spiel gegen die Mädchen von der Realschule Duisburg-Süd, die ihr erstes Spiel mit 1:0 gewonnen hatten, musste schon ein Sieg her, wenn wir uns noch Chancen auf den Gesamtsieg ausrechnen wollten. Am Ende eines hochklassigen Spiels mit Torchancen auf beiden Seiten erlöste Karolin Kreuder unsere Mannschaft mit einem herrlichen Schuss in den Torwinkel der Duisburgerinnen. 1:0 - der Jubel war grenzenlos! Vor den letzen Spielen führte die Mannschaft aus Essen die Tabelle mit 4 Punkten an, dahinter folgten die Duisburgerinnen und wir mit jeweils 3 Punkten, den vierten Platz belegte mit einem Punkt das Gymnasium Schwertstraße aus Solingen, unser nächster Gegner. Unsere Mädels legten los wie die Feuerwehr und gewannen das Spiel am Ende hochverdient mit 3:2 durch Tore von Justine Schreiber, Yema Gisbertz und Miriam Skorzik. Da die Mädchen aus Essen sich leider zeitgleich nach dem zweiten Gegentor komplett aufgaben und am Ende mit 0:5 gegen das Duisburger Team verloren, haben wir uns wegen der schlechteren Tordifferenz leider nicht für das Landesfinale in Bielefeld qualifiziert. Zumindest waren wir am Ende punktgleich mit dem Gesamtsieger von der Realschule Duisburg-Süd und haben ihn im direkten Vergleich sogar besiegt. Wir jedenfalls sind mächtig stolz auf ein wirklich tolles Team. Der Fernsehsender City- Vision hat sogar einen Bericht über die Endrunde und unser Team gesendet. (8,5 GiB) oder hier das Video!
oben v.l.n.r.: Karolin Kreuder, Carolin Eßer, Dilara Oguz, Besarta Shala, Gizem Temiz, Anna Jürgens, Axel Knoben
unten v.l.n.r.: Yema Gisbertz, Justine Schreiber, Miriam Skorzik (nicht im Bild: Melanie Paul)
(Kn)
Hier auch der Artikel in der RP.
03.05.2010: 3 Schüler des MNG kehren als "Marathonis" aus Düsseldorf zurück
Marathon 2010
Passend zum 2500. Jahrestag des ersten antiken Laufs über 42,195km in Griechenland gingen 3 Mitglieder der schuleigenen Lauf-AG des Math.-Nat. Gymnasiums Mönchengladbach beim diesjährigen Metro Group Marathon Düsseldorf an den Start, um sich nach etlichen Teilnahmen an Volksläufen und dem Staffelwettbewerb im Rahmen des Kölner Schulmarathons an der Königsdisziplin der Ausdauerläufer zu versuchen. Alle kamen hierbei erschöpft, aber zufrieden ins zwischenzeitlich sehnsüchtig erwartete Ziel. Die Schüler der Klassen 12 und 13 erreichten hierbei, für Marathoneinsteiger, höchst beeindruckende Zeiten. Julian Gärtner: 3h58min22sec (Platz 4 der Altersklasse MJA), Carsten Höfig: 3h59min38sec (Platz 5 der Altersklasse MJA), Benedikt Fols: 4h39min.02sec (Platz 182 der Altersklasse M20). Wer einmal diese Strecke zurückgelegt hat, oder auch nur die halbe Distanz, kann sicherlich einschätzen, welche Leistung diese Schüler vollbracht haben, auf die sie zu Recht stolz sein können. Glückwunsch zu einer tollen Leistung!!!!! (Foto v.l.n.r.: Carsten Höfig, Julian Gärtner, Benedikt Fols) (Sg)
27.04.2010: Math.-Nat. Fußballmädchen qualifizieren sich für das Regierungsbezirksfinale!
WK 2
Nachdem die Math.-Nat. Fußballerinnen der WK 2 (Jahrgänge 1994 - 1996) den Stadtmeistertitel errungen hatten, waren sie nun auch überregional erfolgreich und haben sich dadurch für das Finale auf Regierungsbezirksebene qualifiziert, das Ende Mai in Mönchengladbach ausgetragen wird. Die Vorzeichen für unsere Mannschaft waren nicht die besten, da Mittelfeldregisseurin Melanie Paul verletzungsbedingt ausgefallen war. Sie begleitete ihre Mannschaftskameradinnen jedoch zum Wettkampf und konnte zufrieden beobachten, wie ihr Team die Mädchen vom Städtischen Gymnasium Goch mit 5:0 besiegte. Als Yema Gisbertz und Justine Schreiber uns gegen das Albertus-Magnus-Gymnasium aus Viersen mit 2:0 in Führung gebracht hatten, dieser Vorsprung jedoch nicht zum Sieg reichte und das Spiel 2:2 endete, musste das letzte Spiel gegen das Arndt-Gymnasium aus Krefeld die Entscheidung bringen. Ein Unentschieden hätte unserem Team auf Grund der besseren Tordifferenz hier vermutlich zum Gesamtsieg gereicht, jedoch wollten die jungen Fußballerinnen sich darauf nicht verlassen und starteten offensiv ins Spiel. Nach einer 2:0 Führung durch zwei weitere Tore von Yema Gisbertz ließen unsere Kickerinnen lediglich noch den Anschlusstreffer zum 2:1 zu und konnten so den Gesamtsieg feiern. Im Finale vor heimischer Kulisse wollen die Mädchen nun ihre Heimatstadt würdig vertreten. Unsere Mannschaft der WK 3 spielte zeitgleich ein gutes Turnier, erreichte jedoch nur den zweiten Platz hinter der überlegenen Mannschaft vom St. Wolfhelm Gymnasium aus Schwalmtal. Damit mussten die Mädchen sich aus dem Wettbewerb verabschieden und gehen erst im nächsten Schuljahr wieder ins Rennen. Im Bild die erfolgreiche Mannschaft der WK 2: oben v.l.n.r.: Sportlehrer Axel Knoben, Anna Jürgens, Melanie Paul, Besarta Shala, Carolin Eßer, Yema Gisbertz, Dilara Oguz, Betreuer Andreas Röder, davor: Gizem Temiz, Karolin Kreuder; ganz vorne: Miriam Skorzik, Justine Schreiber (Kn)
20.04.2010: WK IV Mädchen erringen Vize-Stadtmeistertitel!
WikIV MF
Nach dem unglaublichen Triple der Wettkampfklassen I bis III im Mädchenfußball, haben auch unsere jüngsten Fußballerinnen der WK IV (Jahrgänge 1998 - 2000) eine erfolgreiche Stadtmeisterschaft gespielt und den Vize-Stadtmeistertitel errungen. Am Ende scheiterten unsere Mädchen denkbar knapp an der Gesamtschule Hardt, die mit einer kompletten Vereinsmannschaft an den Start gegangen war. Den dritten Platz belegte das Gymnasium Rheindahlen. Anders als in den anderen Wettkampfklassen, mussten die Mädchen in der WK IV nicht nur Fußballspiele gegen andere Schulmannschaften absolvieren, sondern außerdem noch in drei Technikwettbewerben gegeneinander antreten. Unsere Mannschaft hatte bei den Technikwettbewerben das Team der Gesamtschule Hardt noch besiegt und lag auch drei Minuten vor Spielende noch 2:1 in Führung, bevor der spätere Stadtmeister den Ausgleich erzielte und in buchstäblich letzter Sekunde durch einen Sonntagsschuss unsere 2:3 Niederlage besiegelte. Unser Team kann trotzdem stolz auf das Erreichen des Vize-Stadtmeistertitels sein, hatten die Mädchen in dieser Zusammensetzung doch noch nie gemeinsam auf dem Fußballplatz gestanden. Unsere erfolgreichsten Torjägerinnen in der WK IV waren Angie Abdel-Hamid (5c) mit vier und Aylin Erol (6d) mit fünf Treffern. Im Bild die jungen Math.-Nat. Fußballerinnen: oben v.l.n.r.: Marina Müller, Joana Kürsten, Angie Abdel-Hamid, Ceren Canbolat, Lea Schürings unten v.l.n.r.: Anna Müller, Aylin Erol, Marlene Henn, Sherin Loske ganz vorne: Laura Hahn (Kn)
19.04.2010: Fußball-Mädchen WK I machen Triple perfekt!
WKI
Unsere Fußballmädchen haben durch den Erfolg in der Wettkampfklasse 1 (Jahrgänge 1990 - 1994) bereits den dritten Stadtmeistertitel in diesem Jahr errungen. Als die letzten Spiele des Turniers auf dem Kunstrasen am Haus Lütz angepfiffen wurden, war klar, dass der Sieger des Spiels Math.-Nat. gegen das Franz-Meyers-Gymnasium das Feld als Stadtmeister verlassen würde. In einem spannenden Spiel brachte Michelle Gaden (10c) nach schöner Vorarbeit von Jule Schillings (Stufe 12) unsere Mädels in Führung. Nach einem zweifelhaften Elfmeterpfiff stand es dann lange 1:1, bis Luca Jansen (Stufe 12) das Spiel durch zwei sehenswerte Tore in der Schlussphase zugunsten unseres Teams entschied. Abwehrchefin Juliane Jonaitis (Stufe 13) geht nun noch zuversichtlicher in die bevorstehenden Abiturprüfungen. Luca Jansen war mit 8 Toren unsere erfolgreichste Torjägerin. Torhüterin Caro Küppers brachte das Kunststück fertig, 3 Tore durch präzise Abstöße direkt vorzubereiten. Und so sehen Siegerinnen aus: (oben v.l.n.r.: Michelle Gaden, Julia Wyen, Juliane Jonaitis, Lara Sips, unten v.l.n.r.: Jule Schillings, Elif Yildirim, Luca Jansen, Anna Potting, vorne: Carolin Küppers, im Hintergrund: Sportlehrer Axel Knoben, im Bild fehlt: Silke Wendt)(Kn)
18.04.2010: Fußball-Jungen WK I Stadtmeister!
fuppes
Die Jungs des Math.-Nat. der Wettkampfklasse I ziehen nach und holten für unsere Schule ebenfalls den Stadtmeistertitel! Betreut wurden die Jungs von Herrn Tippmann (Tm).
26.03.2010: Math.-Nat.-Mädchen WK II Fußball-Stadtmeister!
MFB
Nachdem unsere Fußballerinnen bereits in der Wettkampfklasse III den Stadtmeistertitel geholt hatten, taten es ihnen nun die Mädchen der WK II (Jahrgänge 1994-96) gleich. Nachdem in der Vorrunde die Hauptschule Rheindahlen und das Gymnasium Rheindahlen mit 3:1 und 1:0 besiegt worden waren, gestalteten unsere Fußballmädchen auch das Endspiel gegen das Gymnasium Odenkirchen erfolgreich. In einem spannenden Spiel erzielten Melanie Paul und Karolin Kreuder (beide 10e) die Tore zum verdienten 2:0-Sieg. Anna Jürgens (9b) im Tor und ihre souveränen Mitspielerinnen in der Abwehrreihe sorgten gemeinsam dafür, dass der Sieg trotz erhöhter Angriffsbemühungen der Spielerinnen aus Odenkirchen nicht mehr in Gefahr geriet. Die Spielerinnen freuen sich nun darauf, ihre Heimatstadt fußballerisch auf Regierungsbezirksebene zu verteten. Das erfolgreiche Team: (oben v.l.n.r.) Gizem Temiz, Karolin Kreuder, Carolin Eßer, Yema Gisbertz, Melanie Paul, Sportlehrer Axel Knoben (unten v.l.n.r.) Justine Schreiber, Miriam Skorzik, Dilara Oguz, Anna Jürgens (es fehlte: Besarta Shala) (Kn)
24.03.2010: Basketball-Jungen WK I endlich Stadtmeister!
WK1BB

Nach zahllosen Vizemeisterschaften in den letzten Jahren konnten die Jungen des Math.-Nat. Gymnasiums am 24.03. 2010 endlich auch die Stadtmeisterschaft der ältesten Wettkampfklasse ans Math.-Nat. holen.
Nach ungefährdeten Gruppensiegen gegen das Franz-Meyers Gymnasium (36:14) und die RS Rheydt-Mülfort (63:32) konnten auch im Halbfinale das Gymnasium Odenkirchen und im Finale das Stiftische Humanistische Gymnasium deutlich (40:21) geschlagen werden. Nach dem Stadtmeistertitel der WkIV im Dezember letzten Jahres darf auf ein erfolgreiches Jahr der Sportart Basketball an unserer Schule zurückgeblickt werden. Die Mannschaft der WkI männlich siehe Foto (Tim Finkeldei, Patrick Schmitz, Meng Jin, Adrian Gabler, Christian Jomaa, Aschkan Rahmani, Zakaria Al Barkani). Die Mädchen der WK I waren auch erfolgreich, s ie wurden Vize-Stadtmeister. (Sg)

20.03.2010: Math.-Nat.-Mädchen WK III Fußball-Stadtmeister!
MFB
Die Mädchenfußball-Schulmannschaft der WK III ist Stadtmeister geworden. In einer sehr spannenden Endrunde haben wir uns gegen die Gesamtschulen Espenstraße und Rheydt-Mülfort sowie das Gymnasium Rheindahlen durchgesetzt. Steffi Eßer aus der 6c war dabei mit 14 Toren in drei Spielen die erfolgreichste Torschützin unseres Teams. Die Mädels waren nach den drei Spielen, die wir mit nur einer Auswechselspielerin absolvieren mussten, erschöpft, aber auch stolz und glücklich über den Gewinn des Stadtmeistertitels. Hier der Artikel in der RP. Das Team (von links nach rechts): Katrin Sauer, Julia Zaum, Antonia Jansen-Winkeln, Isabell Schlangen, Steffi Eßer, Marie Severin, Jana Bauch und Lena Schulz (Kn)
17.03.2010: Math.-Nat. Schachmannschaft im Landesfinale!
Schach
Am 15.03.2010 gewann unsere Schachmannschaft der WK II das Regierungsbezurksfinale in Solingen und gehört damit zu den 5 besten Mannschaften in NRW. Das NRW-Finale findet im April in Gütersloh statt. Zur Mannschaft gehörten Fabian Pilat (7b), Samariddin Nasimov (8b), Kevin Ho (9a) und Philipp Pernot (7b). (Et)
16.03.2010: Math.-Nat.'ler Stadtmeister im Schwimmen!
swim
Die Jungen der WK II sind Stadtmeister im Schwimmen geworden. Für das MNG gingen Leon Haas (6b), Sven Kirchner, Kevin Kroll, Lukas Petrescu (alle 7a), Alexander Laskowski (9a), Arthur Stacha (9c), Tobias Schreiber und Robin Kampes (beide Jgst. 11) an den Start. Die Mädchen WK II haben den Vize-Stadtmeistertitel erschwommen. Es traten an: Jana Furch, Isabel Mitsch (beide 8c), Jessica Kuttler, Fiona Kilian (beide 9a), Pia Haas, Jana Peters, Anna Jürgens (9b), Karolin Keuder und Christina Körfges (beide 10e). (Skp)
08.03.2010: 5a zweiter beim Maxmo-Cup
fb
Die Mannschaft der 5a von Frau Kirfel (Ki) belegte beim ersten Maxmo-Cup in Mönchengladbach den zweiten Platz. Die Schülerinnen und Schüler spielten in Mixed-Mannschaften für einen guten Zweck. Auch wenn sie das Endspiel mit 0:8 verloren hatten die Spielerinnen und Spieler des Math.-Nat. gute Laune. Hier ein Arikel in der RP.
23.12.2009: MNG Sieger des Mixed-Team Cups!
tt
Am ersten Ferientag fand in unserer Turnhalle der Mixed-Team-Cup Mönchengladbach statt. Herr Krülls (Kr), der nach der Pensionierung von Herrn Pispers unsere Tischtennis-Mannschaften betreut, kann sichtlich zufrieden sein: in der Gesamtwertung lag das Math.-Nat. am Ende vor allen anderen Schulen auf Platz Eins! Hier der Artikel in der RP.
25.11.2009: Stadtmeister im Tischtennis!
tt
Die Mannschaft der WK I der Jungen, betreut von Herrn Krülls (Kr), hat sich erfolgreich gegen alle anderen Schulmannschaften durchgesetzt und errang bei den Stadtmeisterschaften den ersten Platz!
04.10.2009: Das Math.-Nat. beim Schulmarathon in Köln!
KM09
Mit Hilfe einiger spontaner Zusagen sportlicher Kandidaten außerhalb der Lauf-AG konnte das MNG zum dritten mal in Folge beim Schulmarathon in Köln, dem 11. Rhein-Energie-Marathon, antreten. Durch die Studienfahrt der Stufe 13 war ein Antreten durch den Ausfall einiger Routiniers höchst schwierig geworden. Trotzdem gab es diesmal eine Premiere, nämlich eine Teilnahme als Mixed-Staffel, die zwei weibliche Teilnehmer beinhaltete. Möglich gemacht wurde die diesjährige Teilnahme durch die spontanen Zusagen von Meng Jin, Cornelius Steffen, Sarah Jongen sowie Hanno Knoppe. Vielen Dank! Den erfahrenen Schulmarathonis Benedikt Fols und Jana Jechow gelang mit einer Zeit von ca. 46 Minuten auf der 10km-Teilstrecke eine sehr ansprechende Leistung. Die Marathonstrecke konnte nach ersten inoffiziellen Ergebnissen in 3h:29min:34sec zurückgelegt werden, was einen 121. Platz bei ca. 400 teilnehmenden Schulen bedeutet und einen 26. Platz in der Wettkampfklasse. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung hat bei einigen Schülern zu dem Wunsch geführt, einen Marathon über die gesamte Distanz zu laufen. Man darf gespannt sein, ob wir an unserer Schule bald echte Marathonis begrüßen dürfen. (Sg)
Foto (v.l.n.r.):Herr Schillings, Cornelius Steffen, Sarah Jongen, Benedikt Fols, Hanno Knoppe, Jana Jechow, Meng Jin.
14.05.2009: Stadtmeister und Vize im Schwimmen!
wim09
Die Jungenmanschaft der WK II im Schwimmen wurde Stadtmeister!! Die Mädchenmannschaft der WK II haben auch in super Ergebnis erreicht: sie wurden Vize-Stadtmeister! Betreut wurden die Mannschaften von Herrn Steinkamp (Skp).
24.03.2009: Premiere Hockeymannschaft
HY
Heute fand in Wachtberg-Berkum ein Freundschaftsturnier im Schulhockey statt. Unsere Jungs der Wettkampfklasse III (Jhrg. '94 - '97) konnten sich zum ersten mal mit anderen Mannschaften messen und belegten den vierten Platz.
17.12.2008: Mixed-Team-Cup am MNG: Math.-Nat. holt Gesamtpokal
tt
Zum letzten Male war Raimund Pispers, das "Tischtennis-MNG-Urgestein", Organisator des Mixed-Team Cup im Tischtennis am Math.-Nat. Gymnasium. Der Gesamtpokal für die teilnehmerstärkste und erfolgreichste Schule ging auch dieses Jahr wieder ans Math.-Nat! DL Hier der Artikel in der RP.
29.10.2008: Sechs Stadtmeistertitel am Math..-Nat!
tt
Die Mannschaften des Math.-Nat. errangen bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Tischtennis 6 Titel! Die Jungen der WK IV und III gewannen gegen die Realschule Rheydt 5:0 bzw. gegen das Franz-Meyers-Gymnasium 5:1. Die Mädchen räumten sogar noch mehr ab: in allen Wettkampfklassen wurden unsere Teams Stadtmeister.DL Hier der Artikel in der RP. Betreut werden die Mannschaften von Herrn Pispers (Pi) und Herrn Krülls (Kr).
06.10.2008: Den Kenianern auf der Spur
MA08
Zum 2. Mal nahmen Schüler des MNG am 5.10.08 am Kölner Schulmarathon teil. Mitten in den Herbstferien und bei ausgesprochen widrigen Bedingungen erklärten sich 7 Schüler bereit, gemeinsam gegen Regen, Kälte und 42,195km anzukämpfen. Mit einer Zeit von 3h:09min konnte der 14. Platz in ihrer Wettkampfklasse (von 46 teilnehmenden Mannschaften) und der 28. Platz von 236 in der offenen Wertung ergattert werden. Trotz eifrigen Bemühens konnten die Spitzenläufer aus Kenia nur zu Rennbeginn erspäht werden. Die Meldung von freiwilligen Helfern ist bei der Anmeldung einer Schulmannschaft obligatorisch. Dank gilt deshalb Frau Todzy, die sich bereit erklärt hatte, an einer der Wechselstationen die Organisatoren des Schulmarathons tatkräftig zu unterstützen. Für das MNG liefen Carsten Höfig, Uwe Maes, Swen Sieben, Simon Laschet, Achim Schade, Simon Mitsch, Peter Brings (im Bild v.l.n.r.) (Sg)
11.09.2008: Leichtathleten erfolgreich
la
Die Leichtathleten des Math.-Nat. waren bei den Stadtmeisterschaften am 21.08.08 im Grenzlandstadion das erfolgreichste Team. Unsere Schule stellte im Dreikampf drei mal den Einzelsieger, ebenso siegten die Dreikampfmannschaften dreifach. Aus den Staffelwettbewerben (Sprintstaffel, Mittelstreckenstaffel) gingen unsere Staffeln vier mal als Sieger hervor!
03.09.2008: Riesenerfolge bei Triathlon-Schulmeisterschaften
Triathlon08
Lauf-AG erfolgreich bei Triathlon-Schulmeisterschaften: 6 Schüler und eine Schülerin der Lauf-AG des Math.-Nat. waren bei den diesjährigen Schulmeisterschaften des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach in Niederkrüchten am Start und hatten die Wettkampfstrecke von 400m Schwimmen, 17km Radfahren und 3,5km Laufen zu bewältigen. Keiner der Teilnehmer kehrte hierbei ohne Medaille zum Math.-Nat. zurück. So konnten durch die 6 männlichen Starter die Ränge 2 und 3 in der Mannschaftswertung ergattert werden.  Die beiden besten erreichten das Ziel hierbei unter einer Stunde (59min,35 sec. / Julian Gärtner: 4. Platz der Altersklasse, in identischer Zeit Carsten Höfig: 5. Platz der Altersklasse). Die weibliche Starterin konnte gar den Titel in ihrer Altersklasse an unsere Schule holen (Christine Kaschuba 1h03min, 25sec: 1.Platz der Altersklasse). Die Triathleten des Math.-Nat. (v.l.n.r.: Carsten Höfig , Simon Laschet, Damian Jordan, Richard Souren, Lars Buschmann, Julian Gärtner, Christine Kaschuba) (Sg)
25.07.2008: Fußball: Männliche D-Jugend (95/96) des MNG ist Stadtmeister 2008!
Fu08
Die Vorrunde überstand die Mannschaft ohne Gegentor. In der folgenden Runde gab es gegen das Gymnasium Odenkirchen ein 4:0. Die GS Hardt und die GS Neuwerk wurden jeweils mit 2:0 besiegt. Das Endspiel gegen die Realschule Volksgarten gewannen unsere Jungs nach einem guten und spannenden Spiel mit 3:2 Toren! Bei den Spielen kamen zum Einsatz: Nicolai Königs, Marc Bierganz, Ufuk Durmaz, Florian Langen, Sven Peltzer, Sebastian Kuhlen, Daniel Kordarian, Sven Kissner, Pascal Ebert, Robin Esser, Tim Trainer, Tim Bößem, Paul Wissmann, Vitali Kwitko, Marvin El Awir und Tim Schlippes. (Bo)
07.02.2008: Math.-Nat.-Mädchen im Landesfinale!
tt
Die Mädchen der WK III setzten sich gegen das Alfred-Krupp-Gymnasium, Essen und im Endspiel gegen das Suitbertus Gymnasium Düsseldorf durch und qualifizierten sich damit für die Landesmeisterschaften am 19. Februar in Herne. Für das Math.-Nat. spielten Sonja Osbild, Carolin Eßer, Madina Nasimowa, Camilla Windhausen, Maja Denisowa, Anna Potting und Julia Ausländer (nicht auf dem Bild). Betreut wurden die Mädels von Herrn Krülls (nicht auf dem Bild)) und Herrn Pispers. Hier der Artikel in der RP.
19.12.2007: MNG räumte beim Mixed-Team-Cup ab!
tt
Die Tischtennisspielerinnen und -spieler des MNG konnten beim Mixed-Team-Cup voll überzeugen. Zum sechsten mal in Folge konnten sie die Gesamtwertung gewinnen. Raimund Pispers, Leiter der Tischtennis-AG und Organisator des Turniers, war vollends zufrieden und stolz auf seine Ballartisten. Hier der Artikel in der RP.
13.11.2007: Basketballer holen Stadtmeisterschaft!
bb07log
Die Basketballer der Wettkampfklasse II des Math.-Nat. Gymnasiums gewannen am 7.11.2007 deutlich und ungeschlagen die Stadtmeisterschaften und qualifizierten sich hierdurch für die Bezirksmeisterschaften, die am 28.01.2008 in Krefeld stattfinden werden. Nur das Gymnasium Odenkirchen konnte ansatzweise den individuell starken Spielern Paroli bieten (24:13), während die GS Neuwerk und die GS Hardt auch physisch unterlegen waren (47:2  ; 59:11). Die Mannschaft: Moritz Wüst, Fabian Köllges, Christian Jomaa, Atakan Özkan, Tim Finkeldei, Aschkan Rahmani
10.11.2007: Lauf-AG erfolgreich beim Herbstlauf in Holt!
la
Mitglieder der Lauf-AG des Math.-Nat. Gymnasiums haben am 3.11.2007 am 33. internationalen Herbstlauf des TVE Holt teilgenommen und absolvierten hierbei nicht nur einen Halbmarathon (21.10km!!), sondern errangen in der Altersklasse M16 gar einen Doppelsieg (Carsten Höfig  1:38:43h; Tillmann Minten 1:49:11h). In der Altersklasse M19 errang Marvin Gützkow Rang 8 (1:48:27h). Alle Schüler blieben hierbei bei widrigen Bedingungen unter 1:50h und zeigten für ihr Alter beeindruckende Ausdauerleistungen und Durchhaltevermögen.
14.10.2007: Lauf-AG erfolgreich beim Köln-Marathon!
18g
Mitglieder der Lauf-AG des Math.-Nat. haben am 7.10.07  im Rahmen des Marathons in Köln mit einer Staffel am dortigen Schulmarathon teilgenommen und mit einer Gesamtzeit von 3h:11min:08sek. einen sehr erfreulichen 48. Platz (von 365 Schulstaffeln, die das Ziel erreichten) errungen. Besonderer Dank gilt hierbei Frau Veiser, die sich während des Wettkampfs um die Koordination der Wechsel kümmerte und Frau Kirfel, die für die Anfertigung des sogenannten „Tasuki“ (traditionelle Schärpe, die anstatt eines Staffelstabes übergeben wird, siehe Foto) zuständig war. Die Schulstaffel des Math.-Nat.: Julian Gärtner, Marvin Gützkow, Tillmann Minten, Michael Fischer, Benedikt Fols, Carsten Höfig, Swen Sieben. Hier der Artikel in der RP.
12.10.2007: Math.-Nat. erneut Fußballstadtmeister!
MF
Nachdem kürzlich die B-Jugendmädchen des Math.-Nat. den Gewinn der Stadtmeisterschaft im Fußball feierten, konnten nun auch die jüngeren C-Jugendmädchen der Jahrgänge 1994 und 1995 diesen Titel gewinnen und damit erfolgreich verteidigen. Die Math.-Nat. Fußballerinnen blieben, genau wie die Frauenfußballnationalmannschaft bei der WM in China, in allen Spielen ohne Gegentor! In den vier Spielen erzielte das Team ein Torverhältnis von 13:0. In der Vorrunde wurden die Mannschaften der Hauptschulen Kischhecke und Rheindahlen sowie der Gesamtschule Espenstraße bezwungen. In einem hochklassigen Endspiel siegte das Math.-Nat. schließlich knapp, aber verdient mit 2:0 gegen das Gymnasium Odenkirchen. Im Frühjahr 2008 vertreten die Spielerinnen nun ebenfalls die Stadt Mönchengladbach bei den Fußballwettkämpfen auf Regierungsbezirksebene und hoffen auch hier erfolgreich zu sein. Unsere erfolgreichen Spielerinnen: Christina Körfges, Saskia Stuhrmann, Miriam Skorzik, Melanie Paul, Karolin Kreuder, Julia Ausländer, Yema Gisbertz, Anna Jürgens und Besarta Shala.
29.09.2007: Gute Plätze beim Cross Duathlon!
dolo
Das Math.-Nat.  hat am 19. September mit drei Schülern sehr erfolgreich an den Schulmeisterschaften des Cross  Duathlon 2007 teilgenommen. Hierbei waren nacheinander jeweils 2km Laufen, 12km Radfahren und 1km Laufen zu absolvieren. Es konnten hierbei schöne Einzelplatzierungen (Fabian Köllges 4. , Kai Schmitz 7. , Benedikt Fols 2. v.l.n.r.) in den betreffenden Wettkampfklassen erzielt werden. In der Mannschaftswertung erzielte das Math.-Nat. gar einen respektablen 2. Platz, der aufgrund einiger Ausfälle von Leistungsträgern durch Krankheit und Klausurverpflichtung besondere Anerkennung verdient.
24.09.2007: Fußball: Weibliche B-Jugend des MNG ist Stadtmeister!
fuppes
Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Fußball hat unsere B-Jugend Mädchenmannschaft den Titel geholt und sich so für die Wettkämpfe auf Bezirksebene qualifiziert. In den drei Vorrundenspielen gegen die Gesamtschule Espenstraße, die Gesamtschule Neuwerk und das Franz-Meyers-Gymnasium waren die torhungrigen Damen dreimal siegreich und erzielten ein Torverhältnis von 21:2 Toren. Im Endspiel wurde nach einem spannenden Spiel die Hauptschule Neuwerk mit 6:4 bezwungen, so dass der verdiente Stadtmeistertitel gefeiert werden konnte. Die Namen der erfolgreichen Spielerinnen: Anna Potting, Carina Flemming, Jule Schillings, Lara Sips, Elif Yildirim, Michelle Gaden, Svenja Hagedorn, Carolin Küppers (auf dem Bild fehlt Nicoletta Klotz).
23.04.2007: Math.-Nat. siegt beim Talentwettbewerb Fußball
fuppes
Beim Wettkampf auf Stadtebene haben unser Mädchenteam und unser Jungenteam jeweils den 1. Platz belegt. Der Wettkampf bestand aus einem Technikwettbewerb (DFB-Fußballabzeichen) und einem Kleinfeldturnier. Unsere Teams erzielten beide beim Technikwettbewerb die höchsten Punktzahlen aller teilnehmenden Schulen und gewannen alle Spiele beim Kleinfeldturnier. Max Eberl überreichte unseren erfolgreichen Teams Freikarten für das Heimspiel der Borussia gegen den VfB Stuttgart. Beide Mannschaften fahren nun am 23.5.2007 zum Landesfinale nach Köln. Unsere erfolgreichen Teilnehmer: Mädels: Julia Ausländer, Yema Gisbertz, Anna Jürgens, Karolin Kreuder und Melanie Paul. Jungs: Robert Carl, Felix Ewig, Merlin Klein, Sven Lüpertz und Fabian Russ. Hier ein Artikel in der RP.
26.03.2007: Math.-Nat. holt den Stadtmeistertitel im Fußball
fuppes
Bei den Stadtmeisterschaften im Fußball der Jungen der Wettkampfklasse I konnte sich die Mannschaft des Math.-Nat. erfolgreich gegen die anderen Schulen durchsetzen und belegte den ersten Platz! Für das Math.-Nat. traten an: Marco Lechtenberg, Onur Cavus, Tim Rhönisch, Daniel Oggiano, Robert Brüggen, Marcel Gustävel, Tobias Reichardt, Simon Schwarz, Lutz Sudhoff, Tobias Lenzen, Sandro Parasiliti, Farzad Safari und Besart Shala!
09.01.2007: Math.-Nat. ungeschlagen im Schach
schach
Im Rahmen der Stadtmeisterschaften im Schach haben unsere Mannschaften in allen Wettkampfklassen (I - IV) den Titel "Stadtmeister" errungen.
14.12.2006: Math.-Nat. erfolgreich bei Bezirksmeisterschaften
tt
Die Mädchen der WK II belegten im Tischtennis beim Landessportfest der Schulen in der 1./2. Runde auf Regierungsbezirksebene in Kleve den ersten Platz. Die Mädchen der WK III errangen auf dieser Ebene den 2. Platz.
04.12.2006: WK II: Handball-Stadtmeister!
hb
Die Jungen der WK II (Jhrg. '90 - '81) wurden heute wie die älteren Spieler Stadtmeister in der Halle Giesenkirchen. Sie gewannen das Spiel gegen das Gymnasium Gartenstraße und treten nun am 07.12.2006 bei den Bezirksmeisterschaften in Viersen an. Für das Math.-Nat. spielten J. Werner, M. Mitsch, S. Mitsch, P. Brings, S. Sieben (alle 11), D. Koenen, S. Ferfers (beide 10c), M. Neuenhofer (9a) und M. Wolters (8d).
27.11.2006: WK I: Handball-Stadtmeister!
hb
Im Handball holten die Jungen der WK I (Jhrg. '87 - '89) überzeugend den Stadtmeistertitel. Sie besiegten das Gymnasium Odenkirchen und die Marienschule. Für das Math.-Nat. traten an: T. Römgens (12), Andreas Weiner (13), M. Hillers (13), T. Wipperfürth (13), S. Hommers (11), B. Johnen (11), T. Schröders (11), H. Höfig (13), T. Ewald (12) und M. Edler.
31.10.2006: Math.-Nat. Gymnasium hamstert die Titel
tt
Bei den Stadtmeisterschaften im Tischtennis in unserer Sporthalle traten 29 Mannschaften in vier Wettkampfklassen (WK) an. Sechs der acht Stadtmeistertitel gingen dabei ans Math.-Nat.! Bei den Mädchen gewannen unsere Mannschaften die WK II, II und IV, bei den Jungen holten das Math.-Nat. in der WK I, III und IV den Titel.
10.09.2006: Ergebnisse der Stadtmeisterschaften Leichtathletik
la
Bei den Stadtmeisterschaften in Leichtathletik am 01.09.2006 konnten unsere Schüler wieder einige Titel holen. Paul Wißmann (Jhrg. '95) und Marco Jansen (Jhrg. 92) wurden in ihrer Alterskategorie Stadtmeister im Dreikampf (Einzel). In der Mannschaftswertung wurden Marco Jansen, Tobias Klima, Connor Münster, Stephan Marx und Tobias Gala Stadtmeister der "Schüler A". Lea Nandzik, Carolin Goldenthal und Kathrin Kowalczik wurden Stadtmeisterinnen der weibl. Jugend B. Bei den Staffeln wurden unsere Schüler 5 mal Stadtmeister: 4 x 75 m (Schüler A), 4 x 100 m (weibl. Jugend B), 4 x 100 m (männl. Jugend B), 3 x 1000 m (Schüler B) und 3 x 1000 m (Schüler A).
19.08.2006: Math.-Nat. ist argentinischer Vize-Weltmeister!!!!!!
Mannschaft
Die Mixed-Mannschaft des Math.-Nat, die heute stellvertretend für die Nation Argentinien an der Hockey-Mini-WM teilgenommen hat, ist HOCKEY-VIZE-WELTMEISTER! 12 Schülerinnen und Schüler aus den letztjährigen Klassen 5-7 sind für das Math.-Nat. auf dem Hockeyplatz im Warsteiner Hockeypark an den Start gegangen und haben sich den Titel grandios erspielt. Lediglich der alles überragenden Mannschaft des Stift.-Hum. Gymnasiums, die für Pakistan starteten, mussten sich unsere Spieler im Finale geschlagen geben. Klicken Sie links auf des Bild um eine Großansicht der Mannschaft zu sehen.
15.08.2006: Hockey-Mini-WM im Warsteiner Hockey-Park
HYlogo
Am Samstag, den 19.08.2006 findet im Warsteiner Hockeypark die Hockey-Mini-WM statt. Die Mannschaft des MNG startet in den Trikots unseres Partnerlandes Argentinien und spielt zwischen 11 und 17 Uhr um den Mini-Weltmeistertitel im Hockey. Zuschauer sind erwünscht, um unsere Jungs und Mädels anzufeuern, der Eintritt ist frei!
29.05.2006: MNG-Schüler trainieren für die Hockey-Mini-WM!
HYlogo
Im Rahmen der Patenschaft für die argentinische Hockey-Nationalmannschaft trainieren Schüler der Klassen 5 bis 7 des MNG für die Mini-Weltmeisterschaft, die am 19. August im Warsteiner Hockey-Park stattfindet. Es sind auch Nicht-Vereinsspieler dabei, um den Hockeysport möglichst vielen Kindern näher zu bringen. In einem Artikel in der RP wurde bereits darüber berichtet.
20.05.2006: Erfolge beim Duathlon
dolo Am Dienstag, den 09. Mai 2006 fanden in der Nähe des Trimmpfades im Hardter Wald die Schulmeisterschaften im Duathlon statt. Zehn Duathleten des Math.-Nat. nahmen teil. Fotos und einen Bericht finden Sie hier.
14.02.2006: WKIII-Schwimmer Stadtmeister!
sw
Heute fanden im Stadtbad am Berliner Platz die Stadtmeisterschaften im Schwimmen im Rahmen des Wettbewerbs "Jugend traninert für Olympia" statt. Die Schwimm-Mannschaft der Jungen WK III des Math.-Nat. Gymnasiums wurde Stadtmeister! (My)
07.02.2006: WKII-Hockey-Mädchen Stadtmeister!
HYlogo
Am Dienstag, den 07.02.2006 fanden in der Halle des GHTC die Bezirksmeisterschaften der Hockey-Mädchen der WKII (Jhrg. '89-'92) statt. Zunächst wurde die Stadtmeisterschaft ausgespielt, wobei sich das MNG gegen das Huma überragend mit 5:0 und gegen die Marienschule mit 3:1 durchsetzen konnte. Im Spiel um die Bezirksmeisterschaft mussten sie sich jedoch in einem spannenden Finale der starken Mannschaft des Gymnasiusm Marienberg aus Neuss geschlagen geben. Doch damit sind sie immerhin Stadtmeister!(Ahr)
28.01.2006: WKIII-Basketball-Jungen Stadtmeister!
bb
Überraschend stark erwies sich das Math.-Nat., das im eigentlichen Endspiel das Franz-Meyers-Gymnasium klar mit 40:18 besiegte, obwohl dessen Mannschaft geschlossen bei den Lions spielt. Dank des überragenden Aschkan Rahmani, der alleine 32 Punkte erzielte und körperlich und technisch allen anderen deutlich überlegen war, behielt das Math.-Nat. auch die Oberhand gegenüber der Gesamtschule Hardt und dem Gymnasium an der Gartenstraße, das schließlich Dritter wurde. Die Heinrich-Corsten-Schule und das Gymnasium Odenkirchen erschienen leider nicht. (Eg)