Aktuelles aus dem Schuljahr 2013/2014
16.04.2012: Frohe Ostern!
Hase
07.04.2014: Sieger im Wettbewerb: Math.-Nat. Gymnasium richtet Junior-Ingenieur-Akademie ein new
Das Math.-Nat. gehört zu den 14 Gewinnern im bundesweiten Wettbewerb und richtet ab dem Schuljahr 2014/15 eine Junior-Ingenieur-Akademie ein. Die Schule konnte sich mit ihrem Konzept gegen zahlreiche Bewerber aus ganz Deutschland im Junior-Ingenieur-Akademie-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung durchsetzen. Mit der Anerkennung als Junior-Ingenieur-Akademie ist eine Anschubfinanzierung von bis zu 10.000 Euro verbunden. Ziel ist es, junge Menschen für die Berufswelt von Ingenieuren zu begeistern, ihnen den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern und individuelle Kompetenzen frühzeitig zu fördern. Dazu kooperiert das Math.-Nat. mit lokalen Partnern aus der Wirtschaft und Wissenschaft, die den Jugendlichen die Möglichkeit geben, die im Unterricht erworbenen Kenntnisse praktisch anzuwenden. Die Junior-Ingenieur-Akademie richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittelstufe. Hier der Bericht in der Rheinischen Post.
05.04.2014: "Woyzeck" am Math.-Nat. - ein toller Erfolg new
Letzten Donnerstag führte unsere Theater-AG Büchners "Woyzeck" im MNG auf. Die lokale Presse nahm auch Notiz von der Vorstellung und berichtet, zum einen hier die Rheinische Post und hier die Bürgerzeitung MG, auch mit Bildern.
30.03.2014: Oberstufenwahl Abi 2017 new
Termine
Unsere Informationen zur Oberstufe liegen nun auch für den Jahrgang 2017 vor und können hier heruntergeladen werden. Es gibt unseren Wahlbogen, unsere Checkliste und das Planungstool "LUPO" inkl. einer Testdatei zum Download.
21.03.2014: "Woyzeck" am Math.-Nat. new
Unsere Theater-AG unter der Leitung von Frau Lischka und Herrn Blockhaus bringt in diesem Jahr Georg Büchners "Woyzeck" auf die Bühne unserer Aula. Die Aufführung findet statt am Donnerstag, den 03. April 2014 um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet nur 2 Euro. Hier die offizielle Einladung.
18.03.2014: Frau Goldschmidt erfolgreich in Italien new
Beim EJU-Turnier in Pordenone (Italien) setzte sich das NRW-Katapaar Thiemann/Goldschmidt gegen starke internationale Konkurrenz in der Katame-no-kata durch und holte die Bronzemedaille nach Deutschland. Als einziges deutsches Paar reisten Thiemann und Goldschmidt am vergangenen Samstag nach Italien, um sich in der Katame-no-kata mit der internationalen (diesmal überwiegend italienischen) Konkurrenz zu messen. Nachdem sie sich beim EJU-Turnier in Brüssel vor einigen Wochen bereits mit nur fünf Punkten Rückstand zum Podium gegen starke Konkurrenz den 4. Platz gesichert hatten, konnten die Mädels aus NRW nun endlich die erste EJU-Medaille mit nach Hause bringen. Punktgleich mit Italien und Frankreich setzten sich Thiemann und Goldschmidt mit einer besseren Unterbewertung durch und erreichten den dritten Platz hinter zwei starken Paaren aus Italien. Mit dieser Leistung konnten sich Thiemann/Goldschmidt weiterhin international etablieren und zeigen, dass mittlerweile in der europäischen Spitze durchaus mit ihnen zu rechnen ist. Die Siegerehrung wurde zum Anlass der ebenfalls in Pordenone stattfindenden EM im Rahmen einer kleinen Pressekonferenz im Rathaus der Stadt durchgeführt.
16.03.2014: Jugend-Musiziert Preisträgerkonzert im Math.-Nat. new
Das Math.-Nat. ist stolz auf seine acht Vertreter (die RP berichtete) beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" und lädt sehr herzlich zum Preisträgerkonzert am Donnerstag, dem 20. März 2014, um 20.00 Uhr, ins PZ ein. Der Eintritt ist frei. (Cb)
16.03.2014: Comenius-Projekt: Wenn Jung und Alt sich neu begegnen new
Vom 11.-14. März 2014 sind Schüler des Math.-Nat. im Rahmen des Comenius-Projekts "Wenn Jung und Alt sich neu begegnen" nach Diekirch (Luxemburg) gefahren. Zusammen mit Schülern aus Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Tschechien wurde in diesem Zeitraum ein Seniorenzentrum sowie ein Hospiz in Luxemburg besucht. Außerdem stand ein Ausflug nach Luxemburg-Stadt auf dem Programm. Musikalisch tätig wurden die Schüler an den letzten beiden Tagen. Hierbei erfolgte auch ein Auftritt im Rahmen von „A house full of arts and music“ in unserer Luxemburger Partnerschule. Hier gibt es Bilder von der Fahrt. (Hz)
09.03.2014: Probenfahrt unseres Orchesters in Altenahr new
Unser Schulorchester und die AG „Just Music“ waren vom 10.02. bis 14.02.2014 in der Jugendherberge Altenahr, um an verschiedenen Stücken zu proben. Einige davon mussten gar nicht erst vorgestellt werden, weil sie ohnehin jeder kannte, so probte das Orchester „The Final Countdown“ und Griegs „Morgenstimmung“ oder Just Music an „Let her go“. Die Jugendherberge in Altenahr, die das Orchester zum ersten Mal besuchte, ist bei allen sehr gut angekommen, unter anderem wegen der gemütlichen Zimmer und des guten Essens. Auch die Mitarbeiter waren alle freundlich und haben uns die Zeit schön gemacht. Wir hatten das ganze Haus für uns, und manchmal wurde noch im kleinsten Raum der Herberge Musik gemacht, sodass der gut gelaunten Herbergsmutter eigentlich schon der Kopf dröhnen musste. Insgesamt war es eine sehr schöne Zeit, und beide Gruppen haben diese Fahrt sinnvoll und fleißig genutzt. Wir alle freuen uns schon auf die nächste Orchesterfahrt, auf der wir sicherlich wieder eine Menge Spaß haben werden. Unser besonderer Dank gilt dem Förderverein, der uns mit der Finanzierung der Busfahrt unterstützt hat. HIer ein paar Bilder der Fahrt. Franziska Thewes (6d)
07.03.2014: City-Vision berichtet über Math.-Nat.-Jungforscher new
Mit insgesamt 8 Projekten nimmt unsere Schule am Wettbewerb Jugend Forscht teil. Auch die Rheinische Post berichtete bereits. Nun war auch das Mönchengladbacher Stadtfernsehen City-Vision am Math.-Nat., um in der Wochenübersicht auch von unseren Jungforschern zu berichten: Klebstoff aus Gummibärchen. Das Video kann man hier ansehen, ab 02.10 Minuten sieht man den Beitrag vom Math.-Nat. Außerdem gibt es hier einen Bericht vom Regionalwettbewerb bei der WZ sowie hier einen Bericht von City-Vision. Unsere Beiträge sind ab 01.55 Minuten zu sehen. (Hos)
27.02.2014: Werk des Kunst-Diff. Kurs im Veilchendienstagszug
Der Kunst-Differenzierungskurs der Klasse 9, bestehend aus 14 Schülerinnen und Schülern, hat in diesem Jahr beim Malwettbewerb des Mönchengladbacher Karnevalvereins den zweiten Platz in der Kategorie Oberstufe belegt. Unter dem diesjährigen Karnevalsmotto "Gladbach, die Perle vom Niederrhein" sollten die Schülerinnen und Schüler ihre Kreativität und malerischen Fähigkeiten auf einer knapp 5 Quadratmeter großen Leinwand unter Beweis stellen. Die prämierten Schülerarbeiten waren auf dem Mönchengladbacher Karnevalsumzug am Veilchendienstag zu sehen. (Bf)
27.02.2014: Altweiber im Math.-Nat.
Halt Pohl: Dieses Jahr führte unsere Schule an Altweiber einen Projekttag durch. Hauptorganisator war in diesem Jahr unsere SV. In allen Klassen und Tutorkursen fanden ab 08.00 Uhr Aktionen rund um das Thema Karneval statt. Es wurden z. B. Kamelle hergestellt oder einfach nur in Verkleidung gesungen, geschunkelt und gefeiert. Bei einer zentralen Veranstaltung ab 11.11 Uhr in unserem PZ wurden die besten Kostüme der einzelnen Jahrgangsstufen prämiert und die Tanzgarde der KG "Alles onger ene Hoot", sowie unsere hauseigenen Tanzgruppen traten vor begeistertem Publikum auf. Insgesamt eine gelungene Einstimmung auf die "Jecken Tage", die dieses Jahr unter dem Motto "Die Perle vom Niederrhein" stehen. Hier gibt es ein paar Bilder.

Hier auch die Bilder unserer Foto-AG: H. Peters, André, Isa, Jan und Maja.
25.02.2014: Veränderungen im Kollegium
24.02.2014: Ausbildung in Mönchengladbach
Hier findet ihr viele freie Ausbildungsstellen in eurer Stadt. Über einen Klick auf den entsprechenden Ausbildungsberuf gelangt ihr auf die Seite der Agentur für Arbeit, die für euch viele Informationen zu den Berufen bereithält. Ein Blick kann sich lohnen, denn nach der Schule geht euer Leben tatsächlich weiter...(Sl)
22.02.2014: Retten um die Wette – beste Schulsanitäter Gladbachs!
Am 12.10.2013 fand ein Regionalwettbewerb für die Schulsanitäter aller Schulformen statt. Während des so genannten Schulsanitages durchlaufen alle Schulsani-Teams unterschiedliche Stationen und stellen ihr Können unter Beweis. Unser Math.-Nat. Schulsani-Team erreichte den dritten Platz und ist damit das beste Team aus Mönchengladbach! Weitere Informationen und Fotos sind hier zu finden. (Sa)
13.02.2014: Terminkalender
Termine
Der Terminkalender für das zweite Halbjahr kann nun hier abgerufen werden. Ebenso steht unser neuer Infobrief zum Download bereit.

Die Klausurpläne sind nun ebenfalls online.
08.02.2014: Ausstellung: Religion im Alltag
Am Sonntag, den 2. Februar 2014 um 11.30 Uhr fand die Ausstellungseröffnung unter dem Titel "Religion im Alltag" im Museum Schloss Rheydt statt (s. u.). Es werden dort auch Fotografien von Schülerinnen und Schülern des Math.-Nat. Gymnasiums gezeigt. Hier sind ein paar Bilder unserer Schüler bei der Eröffnung mit ihren Werken. Hier der Artikel in der Rheinischen Post. (Mo)
06.02.2014: Math-Nat'ler bei der Mathe-Olympiade
Auch bei der mittlerweile 53. Mathematik-Olympiade konnten sich dieses mal 2 Schüler des Math.-Nat. für die Landesrunde qualifizieren. Dimitri Volkov, Stufe 10 und Edgar Perner, Klasse 6c, belegten in Ihrer Altersklasse einen 1. Platz und nehmen damit an der Landesrunde in Bielefeld am 22.02.14 teil. Taras Laritzki aus der Stufe 12 belegte einen dritten PLatz auf Stadtebene. Hier ein paar Bilder der Siegerehrung im Rathaus mit Oberbürgermeister Bude.
05.02.2014: Math.-Nat.'ler bei "Jugend musiziert"
Copyright Bundesgeschäftsstelle Jugend Musiziert
Acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben sich beim Wettbewerb Jugend musiziert für das Landesfinale in Essen qualifiziert. Im Einzelnen sind dies: Josefine Ahner (Trompete), Klasse 5d; Lisa Appel (Klavier), Klasse 9b; Anne-Sophie Brand (Geige), Stufe 11; Julian Kionke (Geige), Stufe 11; Anna Kosaryeva (Geige), Stufe 10; Philip Schubart (Cello), Stufe 11; Lukas Ahner (Cello), Stufe 12; Amon Verlinden (Schlagzeug), Stufe 10. Wir drücken unseren Musikerinnen und Musikern die Daumen für das Landesfinale! Hier der Aritkel in der RP. (Rou)
24.01.2014: TT-Bezirksendrunde in Essen
Unsere Jungenmannschaften der WK II und III nahmen in diesem Jahr am TT Bezirksfinale in Essen teil. Wie auch in den letzten Jahren traten unsere Schüler gegen z.T. sehr starke Gegner an. In der WK II (mit Sascha M., Noah Z., Leon G., Julius F., Lutz L. und Jannik S.) gab es nach zwei deutlichen Niederlagen, gegen das Lessing-Gym. aus Düsseldorf und das Helmholtz Gym. aus Essen, im dritten Spiel dagegen einen deutlichen Sieg.

In der WK III (mit Hannes K., Jan L., Adrian B., Marcel G., Hristiyan K. und Yannik R.) mussten wir uns im ersten Spiel gegen den vorjährigen Landesmeister aus Essen klar geschlagen geben. Im zweiten Spiel verlor die Mannschaft gegen das Quirinus Gym. aus Neuss nach spannendem Verlauf unglücklich mit 4:5, konnte aber ebenso das dritte Spiel klar für sich entscheiden, so dass am Ende in beiden Altersklassen der gute 3. Platz erreicht wurde. Hier ein paar Bilder vom Wettkampf . (Kr)
18.01.2014: Comenius-Projekt in Zeist
Vom 14.-17. Januar 2014 sind Schüler des Math.-Nat. im Rahmen des Comenius-Projekts "Wenn Jung und Alt sich neu begegnen" nach Zeist (NL) gefahren. Nach einem Besuch im Seniorenzentrum erarbeiteten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus Belgien, Luxemburg, Niederlande, Tschechien und Deutschland Programme für die Verbesserung der Bewegungsabläufe bei Senioren. Darüber hinaus erfolgte ein Ausflug in die Eishalle nach Utrecht, um dort selbst sportlich aktiv zu werden. Hier ein paar Bilder. (Hz)
16.01.2014: Ausstellung: Religion im Alltag
Am Sonntag, den 2. Februar 2014 um 11.30 Uhr findet die Ausstellungseröffnung unter dem Titel "Religion im Alltag" im Museum Schloss Rheydt statt. Es werden dort auch Fotografien von Schülerinnen und Schülern des Math.-Nat. Gymnasiums gezeigt. Bei diesem Gemeinschaftsprojekt des Museums Schloss Rheydt in Kooperation u. a. mit dem Math.-Nat Gymnasium in Mönchengladbach widmeten sich Schüler der 6. und 7. Klassen dem Thema Religion im Alltag. Sie machten sich im Klassenverband oder auch einzeln auf die Suche nach passenden Motiven. Das Museum Schloss Rheydt lädt alle Interessierten herzlich ein, die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zu sehen. Hier auch die Ankündigung in der RP.
15.01.2014: Math.-Nat. Spezial
Am Montag, dem 20. Januar 2014 findet um 20.00 Uhr im Pädagogischen Zentrum im Math.-Nat. ein Infoabend für Eltern von Kindern im 4. Schuljahr statt. Der Infoabend steht unter dem Motto: "Welche Schule ist die richtige für mein Kind?"

Unter anderem geht es um folgende Fragestellungen:
Was erwartet mein Kind, wenn es zum Math.-Nat. geht? Was ist an Gymnasien anders als an anderen Schulformen? Können auch stille Kinder am Gymnasium erfolgreich sein? Ist es am Math.-Nat. schwerer als an anderen Gymnasien? Wie sieht die Ganztagsbetreuung aus? Was lernt mein Kind für’s Leben?                          

Die Einladung finden Sie hier.
08.01.2014: Stufe 12 lädt ein zur Abigala
Die Jgst. 12 laden Euch/Sie alle herzlichst zu ihrer diesjährigen Abi-Gala unter dem Motto „Hakuna Matabi - Ohne Sorgen die Könige von morgen“ ein. Mittlerweile ist eine Abi-Gala des Abiturjahrgangs eine bewährte Tradition an unserer Schule. Im Rahmen dieser präsentieren wir als zukünftige Abiturienten Euch/Ihnen eine Vielzahl an Talenten unserer Stufe. Zu diesem Anlass führen wir Euch/Ihnen auch dieses Mal eine Mischung aus Gesang, Tanz und Theater vor. Hier die Einladung in Plakatform.

Auch für Euer/Ihr leibliches Wohl wird mit einem breiten Angebot an Leckereien und Getränken gesorgt sein.

Stattfinden wird die Abi-Gala am 30.01.2014 im PZ des Math.-Nat. Gymnasiums. Einlass ist ab 19 Uhr und Beginn der Vorstellung ist um 19.30 Uhr. Karten sind von jetzt an im Vorverkauf für je 5 Euro in der Schulbibliothek bei Frau Heymanns und bei Schülern der Stufe 12 oder an der Abendkasse für 7 Euro erhältlich. 

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und natürlich auf einen unterhaltsamen Abend mit Euch/Ihnen! (Jgst. 12)
03.01.2014: Jahresberichte online
Dank der unermüdlichen Arbeit von Herrn E. Peters sind nun die ersten alten Jahresberichte des Math.-Nat. als pdf-Dokumente online. Die Jahrgänge 1978 bis 1998 stehen zum Download zur Verfügung unter "Archiv/Ehemalige".

Viel Spaß beim Schmökern!!
20.12.2013: Fröhliche Weihnachten!!
Das Math.-Nat. Gymnasium
wünscht allen Besuchern der Webseite
gesegnete Weihnachten
und einen guten Rutsch
ins Jahr 2014.


Wir beginnen 2014 in der "G"-Woche!
28.12.2013: Schülerstudentin des MNG in der RP
Unsere Schülerin Doreen Schleypen aus der Jgst. 12 studiert bereits im dritten Semester als Schülerstudentin an der Ruhr Universität Bochum (siehen unten). Kurz vor Weihnachten war auch ein Team der Rheinischen Post bei uns und hat Doreen interviewt. Hier der Artikel in der Rheinischen Post.
19.12.2013: Spende durch MNG-Weihnachtskonzert
Unser alljährliches Weihnachtskonzert, bei dem sich alle Musikgruppen des MNG präsentierten, hat den Zuhörern im prall gefüllten Münster anscheinend sehr gut gefallen und so wurde am Ende auch felißig gespendet: 454,28 Euro wurden eingesammelt, die dem Projekt "Monatsendessen" der Caritas zugute kommen. Durch dieses Projekt erhalten Bedürftige, denen es am Monatsende an Geld fehlt, eine warme Mahlzeit und gespendete Lebensmittel. Hier eine Danksagung der Menschen, die dieses Projekt stemmen.

Wir danken allen Spendern ganz herzlich für die Unterstützung.
19.12.2013: TT Mix-Team-Cup: Math.-Nat. holt zum 18. Mal den Gesamtsieg!
Auch im Jahr 2013 waren die Math.-Nat. Tischtennisspielerinnen und Spieler wieder erfolgreich und gewannen die Gesamtwertung des 20. TT-Mixed-Team-Cup. Besonders erfolgreich waren dabei unsere Jungenmannschaften, die in den Wettkampfklassen I – III jeweils den Sieger stellten. Doch auch die Mädchen der WK II  und WK III trugen mit ihren  2. Plätzen zum deutlichen Gesamtsieg entscheidend bei (siehe Artikel in der RP).

Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle teilnehmenden Spielerinnen und Spieler, die mit großem Einsatz und viel Spaß zu diesem Erfolg beigetragen haben! Insgesamt wurde an beiden Wettkampftagen – gewohnt gut von dem Organisationsteam sowie dem  TT-Helferteam des Math.-Nat. vorbereitet –  von den über 140 Teilnehmenden Mannschaften toller Tischtennissport mit schönen und zum Teil hochklassigen Ballwechseln geboten. Hier ein paar Bilder der Sigerehrung . (Kr)
17.12.2013: Terminkalender
Termine
In unseren Terminkalender hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, wir beginnen 2014 in der G-Woche, nicht in der U-Woche. Der neue Terminplan ist korrigiert. Kurz nach den Weihnachtsferien gibt es dann auch den ausführlicheren Terminplan für das zweite Halbjahr.
09.12.2013: Weihnachtskonzert

Wenn sich ein Jahr dem Ende zuneigt, ist es oft an der Zeit innezuhalten und die kleinen Lichter wahrzunehmen, die uns die Weihnachtszeit schenken will. Die Beiträge unseres Weihnachtskonzertes sind dann vielleicht solche kleinen Lichter, die mithelfen, den Weg in die Zukunft heller und wäremer zu gestalten. Unser Weihnachtskonzert "Little lights" findet statt am, Donnerstag, dem 12. Dezember 2013 um 18.00 Uhr im Münster Mönchengladbach.

Der Eintritt ist, wie immer, frei. Mit ihrer Spende unterstützen Sie ein wohltätiges Projekt der Münstergemeinde. Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich, wenn ihr Engangement durch Ihren Besuch gewürdigt wird. (Cb)

05.12.2013: Walter Plein verstorben
Tief betroffen sind wir vom Tod unseres sehr geschätzten Kollegen und Lehrers Walter Plein. Herr Plein hat noch bis Mai diesen Jahres am Math.-Nat. unterrichtet und ging zum Endes des Schuljahres, schon von seiner Krankheit gezeichnet, im Alter von nahezu 67 Jahren in den Ruhestand. Bewegende Momente und Ereignisse um und mit Walter Plein werden jedem, der ihn kannte,  immer im Gedächtnis bleiben.

Seine temperamentvolle und sehr engagierte Art, sich für das Wohl seiner Schüler einzusetzen,  sein außergewöhnliches Organisationstalent, die allseits beliebten Kurztrips nach London, sein Engagement für die Abschlussfahrten nach Berlin bleiben ebenso unvergessen, wie seine bisher am MNG einzigartige Tennis-AG um 7.15 Uhr morgens. Zum Gelingen der vielfältigen und großen Veranstaltungen unseres Gymnasiums (Ehemaligentreffen, Jubiläum etc.) hat er ebenfalls tatkräftig und mit großem Einsatz beigetragen.

Herr Plein wurde von Kollegen, Eltern und Schülern sehr geschätzt. Wir werden ihn stets in lebhafter Erinnerung behalten. Ihm zu Ehren haben wir heute eine Gedenkminute gehalten, der diese Zeilen vorangestellt wurden.
02.12.2013: Auswahlchor chorossal des MNG Sieger! new
Unser Auswahlchor chorossal hat am Sonntag, den 01.12.2013, den Mercedes-Benz-Chorwettbewerb 2013 der Region Düsseldorf gewonnen, der mit einem Preisgeld von 1000,- Euro dotiert ist. Hier der Online-Artikel der RP Düsseldorf, hier als pdf. Außerdem hier ein paar Bilder. (Cb)
02.12.2013: MNG in WK II Handball-Stadtmeister! new
Die männliche WKII des Math.-Nat. konnte am 19.11. nach einem hart umkämpften Finale gegen das Franz-Meyers-Gymnasium den Stadtmeistertitel des letzten Jahres verteidigen.

Bereits das Halbzeitergebnis von 13:13 machte deutlich, dass sich zwei Teams auf Augenhöhe begegneten, die sich einen fairen sportlichen Wettkampf lieferten, dessen Ausgang tatsächlich bis zur Schlusssirene absolut offen war. Nie konnte sich eine Mannschaft während der 2x25 Minuten dauernden Spielzeit entscheidend absetzen, so dass erst ein Wurf in der Schlusssekunde dem Math.-Nat. den Sieg brachte (29:28).

Gespannt kann nun die Regierungsbezirkszwischenrunde im Januar erwartet werden! (Sg)
02.12.2013: Erfolg beim Schulmarathon new
Auch in diesem Jahr gingen wieder sowohl eine Schüler-, als auch eine Lehrerstaffel des Math.-Nat. bei den jeweiligen Wettbewerben des Marathons in Köln an den Start. Hierbei wurde die Marathonstrecke von 42,195km auf 4 (Lehrerstaffel) oder 6 Läufer (Schülerstaffel) aufgeteilt.

Bei ungemütlichen Temperatur- und Windbedingungen geriet nicht nur die Laufstrecke, sondern auch das Warten an den Wechselstationen zu einer Herausforderung. Erstmalig konnte ein Lehrerteam gemeldet werden, welches ausschließlich aus aktiven Math.-Nat.'lern bestand.

Beide Teams schenkten sich im internen Wettbewerb Lehrer gegen Schüler nichts, sodass insbesondere in der Lehrermannschaft mehrere persönliche Bestleistungen übertroffen wurden. So kam es zu einem spannenden Wettkampf, der schließlich erst auf den letzten 10 Kilometern durch die beiden Schlussläufer der Schüler, die als weitere Premiere auch aus der Sekundarstufe I stammten (Max Schürkens 9c, und Jana Jakobs 7b), entschieden wurde. Mit 3h36min39sec erreichte die Schülerstaffel Platz 112 von 322 und Position 26 in ihrer Wettkampfklasse (109 Teilnehmer). Die Lehrerstaffel holte mit 3h:51min:04sec Platz 161 von 483 Teilnehmern. Glückwunsch zu ansprechenden Leistungen bei widrigen Bedingungen! (Sg)
28.11.2013: Lehrerkonferenz am 05.12.2013
Termine
Aufgrund einiger neuer Regelungen der Bezirksregierung ist es jetzt leider erforderlich, kurzfristig aus schulorganisatorischen Gründen eine zusätzliche Lehrerkonferenz einzuberufen.

Sie findet statt am Donnerstag, dem 5. Dezember 2013, um 13.30 Uhr.

Daher fällt an diesem Tag der Unterricht der 4. Doppelstunde aus. Das betrifft neben dem Unterricht auch die Hausaufgabenbetreuung. Von der 5. Doppelstunde an findet der Unterricht für die Oberstufe planmäßig statt. (Hb)

22.11.2013: Math.-Nat. erfolgreich bei den TT-Stadtmeisterschaften
Auch im Jahr 2013 waren die Math.-Nat. Tischtennisspielerinnen und Spieler wieder erfolgreich und gewannen insgesamt 5 Titel bei den Stadtmeisterschaften. Besonders erfolgreich waren dabei unsere Jungen, die in allen (!) Wettkampfklassen jeweils den Sieger stellen. Erfreulich ist vor allem der Erfolg der „kleinsten“ in der WK IV. In der Aufstellung Fabion Morina, Julius Langen, Paul Wagner, Leonard  Schöttler, Carlo Ital und Luan Kurhasku gewannen sie im spannendsten Finale gegen das Gymnasium am Stadtpark erst im Schlussdoppel im Entscheidungssatz mit 12:10. Ebenso siegte das Math.-Nat. bei den Mädchen in der WK I, diesmal leider kampflos!

Die erfolgreichen Mannschaften in der WK II und WK III fahren am 4. Dezember zur Bezirksrunde nach Kleve.

Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle Spielerinnen und Spieler und vor allem auch an die Mitglieder des Helferteams, die zu diesem Erfolg beigetragen haben! Eine nächste Gelegenheit, die erfolgreiche TT-Tradition an unsere Schule weiterzuführen, gibt es am 16./17.12.13 beim 20. Mixed-Team-Cup, ebenfalls am Math.-Nat.! (Kr)

21.11.2013: RBI - Rotary Berunfsinformation am Math.-Nat.
Richtig voll und lebhaft war es am Mittwoch Abend in unserer Schule. Rund 450 Schülerinnen und Schüler aus Mönchengladbach und Umegbung nutzten die Gelegenheit, sich über Möglichkeiten ihrer beruflichen Zukunft zu informieren. Nach einleitenden Worten von Herrn Dr. Langen, der das Organisationsteam der beteiligten Rotary Clubs anführte, gab es Grußworte unserer Schulleiterin Frau Habrich und des Vorsitzenden des RC Mönchengladbach, Herrn PD Dr. Grossmann sowie einen einführenden Vortrag von Herrn Prof. Opgenhoff u. a. zum "Hochschulkompass". Dann gingen die Teilnehmer in Kleingruppen zu ihren Dozenten.

Unser Fotograf H. Peters hat den Abend in einigen Bildern festgehalten, die es hier zu sehen gibt.
05.11.2013: RBI - Rotary Berunfsinformation am Math.-Nat.
Guter Rat für die berufliche Zukunft: am Mittwoch, den 20.11.2013 finden ab 17.00 Uhr die "Rotary Berufsinformationsgespräche 2013" in den Räumen unserer Schule statt. Über 60 Referenten stellen in Gesrpächen und Vorträgen das Berufsfeld vor, in dem sie tätig sind. Zusätzlich kann man sich über Studiengänge der Hochschulen und Freiwilligendienste informieren. Die RBI richten sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in MG.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten sich vorher online anmelden, spätestens bis zum 16.11.2013.

Alle wichtigen Informationen zur Anmeldung, zu den vorgestellten Berufsbildern und den Gesprächspartnern gibt es hier auf dieser Seite und hier auf facebook. Hier gibt es den Flyer.
05.11.2013: Buchwoche am Math.-Nat.
BW2013
Auch in diesem jahr findet von Montag, dem 11. November bis Samstag, dem 16. November unsere Buchwoche statt. Highlights sind die Autorenleseungen für die Klassen 5, 6 und 10 (EF). Dieses Jahr konnten wir dafür Burkhard Spinnen und Manfred Theisen gewinnen. Beide sind mehrfach ausgezeichnete Buchautoren. Herr Spinnen ist darüber hinaus auch ein Abiturient des Math.-Nat. (Abi 1975). Außerdem gibt es ein Bücher-Quiz, einen Vorlesewettbewerb und vieles mehr.

Hier das komplette Programm und die Ankündigung in der RP(Kt)
05.11.2013: Grundschulforscher weiterhin angeboten
Wie in den vergangenen Jahren findet auch in diesem Schuljahr wieder das Projekt „Grundschulforscher“ in den Chemieräumen unsere Schule statt. Dabei können Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen an vier Terminen in unserer Schule als Jungforscherinnen und Jungforscher naturwissenschaftlichen Fragestellungen nachgehen.

Bis zum Schuljahresende gibt es noch weitere Termine für die Grundschulforscher. Interessenten wenden sich bitte telefonisch oder per E-Mail an die Schule. (Hos)
04.11.2013: Schülerstudentin des MNG erhält Stipendium
Unsere Schülerin Doreen Schleypen aus der Jgst. 12 studiert bereits im dritten Semester als Schülerstudentin an der Ruhr Universität Bochum. Im Rahmen unserer Begabtenförderung vermitteln wir regelmäßig solche Angebote an unsere Schülerinnen und Schüler. Doreen studiert neben der Schule Psychologie und das so gut, dass sie für ihre außergewöhnlichen Leistungen ein Schüler-Stipendium des Arbeitgeberverbandes Ruhr-Lippe e.V. verliehen wurde, dotiert mit 1000€. Das MNG gratuliert ganz herzlich. Hier die Mitteilung des AGV Ruhr-Lippe und hier die der Ruhr-Universität Bochum. Außerdem hier der Artikel in der Rheinischen Post.
18.10.2013: Schöne Herbstferien
15.10.2013: Physik bewegt Technik bewegt Physik: Segways
Im Rahmen eines Pilotprojekts des zdi-Zentrums Mönchengladbach und dem Ausbildungsverbund Schlafhorst-Oerlikon bauten sieben Schüler des Physik Leistungskurses der Q1 am Ende des Schuljahres 2012/2013 einen Segway. Der moderne einachsige Roller, bei dem der Fahrer zwischen den beiden Rädern vor einer Lenkstange steht, funktioniert ausschließlich durch Neigung des Körpers. Je nach Körperlage bewegt sich das Gefährt vorwärts, rückwärts, oder fährt eine Kurve. Hier ein paar Bilder.

Wie die Schüler zweier weiterer Schulen aus Mönchengladbach, lernten wir in der Werkstatt des Ausbildungsverbunds Schlafhorst-Oerlikon, wie die Neigungssensoren, die Motoren oder ganz einfach ein Blinker, funktionieren. In dem zehnwöchigen Kurs bekamen wir theoretische, sowie praktische Einblicke in die Elektrotechnik, sowie Konstruktionsmechanik und erlernten professionelles handwerkliches Arbeiten. Wir bauten beispielsweise eine astabile Kippstufe, die für die Blinker benötigt wird und lernten - in der Theorie - , wie mit Puls-Weiten-Modulation die Geschwindigkeit geregelt wird. Der Segway ist voll funktionsfähig und begeistert nun die Schüler und Lehrer des Math.-Nat. Er bereitet beim Fahren ebenso viel Spaß, wie er es bereits beim Bau tat. (P. Desgronte, 12)
14.10.2013: Comenius-Projekt: Wenn Jung und Alt sich neu begegenen
Von Montag, dem 15.10.2013 bis Freitag, dem 18.10.2013 haben wir im Rahmen unseres Comenius-Projekts 29 Gäste am MNG. 19 Schüler sowie 10 Lehrkräfte werden eine Woche lang zusammen mit unseren Schülern unter der Leitung von Frau Todzy und Herrn Hinz in Workshops mit dem Thema Sozialstruktur/Rente beschäftigen. Unsere Gäste kommen aus den Niederlanden, aus Belgien und der Tscheschichen Republik. Näheres finden Sie auch hier.
06.10.2013: MINT: Vertreter des Math.-Nat. begleiten Spitzenforschung in Berlin
Der Verein MINT-EC veranstaltete in Kooperation mit dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) und dem Museum für Naturkunde (MfN) vom 09. bis zum 15. September die erste Excellence-Akademie zum Thema DNA in Berlin. Anlass war die Entschlüsselung der DNA-Struktur vor 60 Jahren.

Auch das Math.-Nat. durfte aufgrund seiner MINT-Mitgliedschaft zwei Vertreter (von bundesweit nur 24) entsenden, denen hierbei die Möglichkeit gegeben wurde, hautnah absolute Spitzenforschung zu begleiten und praktische Erfahrung mit der aktuellen Forschungsmethodik am MDC zu sammeln. Das MDC ist weltweit eines der wichtigsten Zentren für biomedizinische Forschung. Manuel Küster und Herr Schillings waren von unserer Schule vor Ort. Näheres lesen Sie hier, Bilder der Postersessions gibt es hier.

Um Anmeldungen für MINT-Camps, Sommerakademien und ähnliches besser zu koordinieren, hat Herr Schillings eine facebook-Gruppe gegründet und freut sich darauf, interessierte Schülerinnen und Schüler dort begrüßen zu dürfen: MNG-MINT-Gruppe.
29.09.2013: Judokas im Bundesfinale
Unsere Kämpfer der WK III fuhren als Landesmeister zum Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“  nach Berlin (22.-26.09.2013). Leider mussten sich unsere Jungs den Judokas mehrerer Leistungssportschulen geschlagen geben, gewannen jedoch gegen zwei Gymnasien aus dem Saarland. Trotzdem eine sehr beachtliche Leistung!

Hier der Artikel in "der budoka".

17.09.2013: MINT-EC Workshop in Münster
Da das MNG Mitglied im Verein MINT-EC ist, konnte Isabell Schlangen, Schülerin aus dem Chemie LK der Stufe 12, vom 10.-12. September am "MINT-EC-Workshop" am MEET zum Thema "Elektromobilität" teilnehmen. Neben dem Laborpraktikum und der gemeinsamen Arbeit an einer Fallstudie gab es ein buntes Begleitprogramm. Näheres hier.

Münster Electrochemical Energy Technology (MEET) ist das Batterieforschungszentrum der Universität Münster. Hier arbeitet ein internationales Team aus rund 150 Wissenschaftlern in der Forschung und Entwicklung innovativer elektrochemischer Energiespeicher mit höherer Energiedichte, längerer Haltbarkeit und maximaler Sicherheit. Ziel ist, die Batterie für den Einsatz in Elektroautos und stationären Energiespeicher-Systemen zu verbessern – und das zu möglichst geringen Kosten.
12.09.2013: Museums-Uni 2013
Aufmerksame Leserinnen und Leser unseres Terminplans haben es schon gesehen: auch in diesem Jahr setzen wir unsere Kooperation mit der Hochschule Niederrhein beim Projekt "Museumsuni" fort. Zu ausgewählten Themen nehmen unsere Schülerinnen und Schüler dabei an Vorlesungen und Präsentationen von Dozenten der Hochschule teil, die im Rittersaal im Schloss Rheydt stattfinden - fast so wie mal später an der Uni.

Das diesjähirge Programm kann man hier einsehen. Außerdem gab es eine Pressekonferenz, hier der Artikel in der Westdeutschen Zeitung. Ebenso berichtete die Rheinische Post.
03.09.2013: Terminplan, Klausurpläne
Termine
Eine aktualisierte Version des Terminplans inkl. der Abiturtermine für das zweite Halbjahr sowie anderen Änderungen ist nun hier abrufbar. Die Termine des 2. Halbjahres sind ansonsten noch unvollständig und werden zu Anfang des neuen Kalenderjahres ergänzt.

Außerdem sind auch die Klausurpäne für das aktuelle Halbjahr online.
Update: Der 10er-Lateinkurs von Cb schreibt am Mittwoch, den 09.10.13, in A209. Außerdem haben sich die Termine des 10er-Lateinkurses von Fe geändert.

Die Sprechstunden unserer Lehrkräfte finden Sie hier.

Der AG-Plan ist ebenfalls online.
04.09.2013: Änderungen im Kollegium
03.09.2013: Infobrief und Terminplan
Termine
Um Kopierkosten zu vermeiden, erhalten in diesem Jahr nur die Klassen der Sekunadrstufe I den Infobrief in gedruckter Form. Er kann daher auch hier heruntergeladen werden.

Außerdem ist der neue Terminplan online, dieser findet sich hier. Die Abiturtermine für das zweite Halbjahr sind noch nicht alle endgültig fest.

Außerdem findet sich hier das aktuelle Sicherheitskonzept mit Hinweisen zum Verhalten in Krisensituationen. Eltern sollten es mit ihren Kindern in Ruhe durchgehen.
30.08.2013: Stundenpläne für die erste Woche
Termine
Der Stundenplan für den ersten Schultag ist nun online, er kann hier heruntergeladen werden.

Die Ordinariatsstunde findet für die Klassen 6-9 in den ersten beiden Stunden am Mittwoch im jeweiligen Klassenraum statt, die Räume für die Oberstufe werden über den Monitor im PZ bekannt gegeben.

Unsere neuen fünften Klassen werden am Mittowch Nachmittag um 15.00 Uhr begrüßt.
19.07.2013: SOMMERFERIEN!

sonne

Wir wünschen allen Besuchern dieser Seite schöne Sommerferien!

(Schulbeginn ist Mittwoch, der 04.09.2013, 8.00 Uhr)

Die Stundenpläne für den ersten Tag gibt es in der letzten Ferienwoche hier einzusehen, den Rest geben die Klassenlehrer in den Ordinariatsstunden bekannt.

15.07.2013: Abiturientenentlassung in der Kaiser-Friedrich-Halle
Abi2013
Herr Peters hat zusammen mir Mitgliedern seiner AG "Digitale Photographie" Bilder von der diesjährigen Abiturienten-Entlassfeier in der Kaiser-Friedrich-Halle und vom vorherigen Gottesdienst in der Ev. Hauptkirche in Rheydt gemacht. Wegen der Fülle der Bilder haben wir sie in drei Teilen als Galerie ins Netz gestellt. Aufrgund der schwierigen Lichtverhältnisse sind einige Unschärfen in den Bildern, sie entsprehcen leider nicht unseren sonst üblichen Standards.

Hier sind Teil 1, Teil 2 und Teil 3. (Ps)
13.07.2013: Math.-Nat.-Judokas im Bundesfinale!
Für unsere Kämpfer stand am vergangenen Mittwoch, 10.07.2013, die Teilnahme am Landessportfest der Schulen auf dem Programm. In Herne konnte sich die erste Mannschaft des Math.-Nat. in der WK III männlich (1998-2001) als Bezirksmeister des Regierungsbezirks Düsseldorf gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich damit erneut als Landesmeister für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“  in Berlin (22.-26.09.2013) qualifizieren. 

Die Mannschaft der WK II weiblich (1996-1999) erkämpfte sich ebenfalls als Bezirksmeister im Regierungsbezirk Düsseldorf mit nur drei Kämpferinnen (statt fünf) den 4. Platz. (Gs)

Hier der Artikel in der RP.
10.07.2013: Schulchor "chorossal" in Neuss
Unser Auswahlchor chorossal hat am Samstag, dem 06. Juli, auf dem Stadtfest „Zeitsprünge“ in Neuss die Präsentation der Renaissance-Epoche mit einigen Stücken aus dieser Zeit bereichert. Für alle Sängerinnen und Sänger war es ein eindrucksvolles Erlebnis. Hier eine Bildstrecke der NGZ mit unserem Chor (Bild 11). (Cb)
10.07.2013: Frau Goldschmidt für die WM in Kyoto nominiert
Nachdem unsere Kollegin Frau Goldschmidt im Mai diesen Jahres mit ihrer Partnerin Godula bei den Kata-Europameisterschaften auf Malta mit knappen 5 Punkten Rückstand zu den Gewinnern der Bronzemedaille den 4. Platz belegte und anschließend im Juni deutsche Vizemeisterin wurde, hat der Deutsche Judo-Bund das erfolgreiche Kata-Duo nun für die Weltmeisterschaften nominiert, die im Herbst in Kyoto (Japan) stattfinden werden.
04.07.2013: Preis für "Around MNG"
AMN
Am diesjährigen Schülerzeitungswettbewerb des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes nahmen insgesamt 300 Schulen teil. Im Hauptwettbewerb (Klassen 5-13) waren es 81 Schülerzeitungsredaktionen, die miteinander im Wettstreit standen. Unsere Schülerzeitung belegte den 50. Platz und wurde mit einem Gutschein im Wert von 50,- Euro belohnt. Das Team freut sich und hofft weiterhin auf neue interessierte Redakteure. Die nächste Ausgabe erwartet euch noch im Juli. (Red)
03.07.2013: MNG im Basketball Stadtmeister!
BB
Am 24.6.2013 fanden die Stadtmeisterschaften der WK-IV-Basketballer in der Sporthalle der Gesamtschule Hardt statt. Nach einem 17:2-Sieg gegen das Team der Marienschule setzten sich unsere Jungs in einem spannenden Spiel gegen die Gesamtschule Hardt nach einem 4:4-Halbzeitstand schlussendlich mit 9:4 durch. Damit ist unsererr WK IV Stadtmeister! Hier ein ausführlicher Bericht.

Die Stadtmeister: Javeen Jeyerajan (5a), Emre Arici (5c), Henri Bielecki (6c), sowie Can Ditges, Mick Leistner, Emanuel Erharbor, Eren Perktas, Justin Immig und Hakan Can Imen (alle 6d). (Bdt)
02.07.2013: Sartre im Math.-Nat.: Geschlossene Gesellschaft
Hucl
Noch eine Erinnerung: Am Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 19.30 Uhr führt unsere Theater-AG unter der Leitung von Frau Lischka und Herrn Blockhaus das im Jahre 1944 geschriebene Stück "Geschlossene Gesellschaft" von Jean-Paul Sartre auf. Der Eintritt beträgt 2 Euro.


Hier der Artikel in der Rheinischen Post und hier in der BürgerZeitung MG.
30.06.2013: Westd. Judo-Meisterschaften U15 in Herne – Math.-Nat'ler holen Gold und Bronze
Am zweiten Tag der Meisterschaften konnte Ben Jülicher vom 1. JC Mönchengladbach nach 4 Siegen den Titel in der Klasse -50 kg gewinnen. Nach zwei Ippon-Siegen musste er im Halbfinale und im Finale Kondition zeigen. Beide Kämpfe gewann er nach Kampfrichterentscheid im Golden-Score. Eqerem Hani - 66 kg - holte die Bronzemedaille. Im Halbfinale hatte er gegen den späteren Sieger schon mit Wazaari geführt, musste sich dann aber noch mit Ippon geschlagen geben. Den Kampf um Bronze gewann er nach 36 Sekunden mit Ippon.

Nächstes Ziel für die beiden Schüler des Math.-Nat.-Gymnasiums Mönchengladbach ist die Titelverteidigung beim Landesfinale der Schulen am 11. Juli, wieder in Herne.
29.06.2013: Abiturientenentlassung in der Kaiser-Friedrich-Halle
Abi2013
"Abilymp - auch Götter müssen einmal gehen" - dieses Motto hat sich die Abiturientia 2013 ausgesucht. Heute war es dann schlussendlich soweit, unser Doppelabiturjahrgang bekam die Abiturzeugnisse überreicht. Aufgrund der Größe der Stufe fand die festliche Übergabe der Zeugnisse dieses Jahr ausnahmsweise nicht im Math.-Nat., sondern extern in der "KFH" statt. Auch für diese Veranstaltung gab es ein eigenes Motto: "Lass Dich nicht gehen, geh selbst!". Und so traten 183 festlich gekleidete Abiturientinnen und Abiturienten an, ihr Zeugnis entgegen zu nehmen. Da das Bild unserer Abiturientia etwas größer als gewöhnlich ausfällt, gibt es das Bild als Vorschau hier und in voller Auflösung hier.
26.06.2013: Sommerkonzert ein voller Erfolg
SoKo2013
Auch in diesem Jahr konnte unser Somerkonzert wieder auf ganzer Linie überzeugen. Die Musikerinnen und Musiker des Math.-Nat. boten vor dem prall gefüllten PZ ein abwechslungsreiches Programm. Hier nur ein Querschnitt: Nach der tollen Eröffnung durch unseren Schulchor "chorossal" traten die "kleinen" vom Instrumentalkreis "Just Music" vor das Publikum und konnten vollends überzeugen. Vier Schülerinnen der Solisten-AG brachten ein fulminantes Medley auf die Bühe, Abiturientin Noemi Zachowski sang, begleitet vom Orchester, ein beeindruckendes "Ave Maria". Der Unterstufenchor unter der Leitung von Frau Schultes und der "Voc"-Kurs der Q1 unter der Leitung von Herrn Corban konnten mit aktuellen Liedern überzeugen. Zum Abschluss spielte dann unser Orchester anspruchsvolle Stücke aus der Filmmusik und setzte damit ein weiteres Highlight des Abends.

Hier finden Sie einige Bilder des Konzerts.
23.06.2013: Sommerkonzert am 26.06.2013
SoKo2013
Die Fachschaft Musik lädt alle Freunde des Math.-Nat. herzlich zu ihrem Sommerkonzert am Mittwoch, dem 26.6.2013, um 18.00 Uhr ins PZ ein. Der Eintritt ist frei, die Fachschaft Musik bittet lediglich um eine Spende zur Instandsetzung und Wartung unserer Instrumente. Seit längerer Zeit steht das Sommerkonzert wieder einmal unter einem Motto. Lassen Sie sich verzaubern... (Cb)
19.06.2013: Spende für unsere Schulsanitäter
Sani
Seit letztem Schuljahr bietet Frau Sanders eine Ausbildung zur Schulsanitäterin / zum Schulsanitäter für unsere Schülerinnen und Schüler an. Damit diese auch tätig werden können im Notfall hat der Apotheker Marc Hölzle, Inhaber der Adler-Apotheke in Neuwerk und ein Ehemaliger des MNG (Abi 1992), eine großzügige Sachspende getätigt. Wir danken hierfür ganz herzlich. Auf dem Bild sieht man das Ersthelferteam um Frau Sanders mit den Sachspenden.
18.06.2013: Frau Goldschmidt deutsche Vizemeisterin
Kata2013
Unsere Kollegin Frau Goldschmidt konnte sich mit ihrer Kata-Partnerin Godula Thiemann erfolgreich bis auf den 2. Platz der Deutschen Judo-Kata-Meisterschaften vorkämpfen. Hier der Artikel auf RP-Online.
17.06.2013: Comenius-Projekt
Com2013
Vom 5.-8. Juni 2013 nahmen Schüler des Math.-Nat. an einem Workshop im Rahmen des Comenius-Projekts "Wenn Jung und Alt sich neu begegnen" in Biesdorf (Rheinland-Pfalz) teil. Neben einigen Workshops zu diesem Thema und der Auswertung von Interviews mit Großeltern von den teilnehmenden Schulen aus den Ländern Belgien, Luxemburg, Niederlande, Tschechien und Deutschland, erfolgte auch der Besuch eines Mehrgenerationenprojekts in Trier. Hier sind einige Bilder des Workshops. (Hz)
14.06.2013: Sartre im Math.-Nat.: Geschlossene Gesellschaft
Theater2013
Am Mittwoch, den 03. Juli 2013 um 19.30 Uhr führt unsere Theater-AG unter der Leitung von Frau Lischka und Herrn Blockhaus das im Jahre 1944 geschriebene Stück "Geschlossene Gesellschaft" von Jean-Paul Sartre auf. Der Eintritt beträgt 2 Euro.

Das passiert: Drei Personen befinden sich in einem Raum, zwei Frauen und ein Mann. Ein zunächst anwesender Kellner hat sich zurückgezogen, die Türe ist verschlossen - das ist die Ausgangslage. Zwei Frauen und ein Mann: eine heikle Konstellation, die leicht aus dem Gleichgewicht geraten kann; und in der Tat: Nachdem die drei „Helden“ in ihrem Zimmer angekommen sind, setzt sich das Drama ohne weitere Unterbrechung in Gang. Alle drei Personen haben ihr Leben verpfuscht, jede auf ihre Weise. Jetzt reden sie über das, was sie tun wollten, getan haben oder nicht mehr haben tun können, sie suchen nach Erklärungen und mildernden Umständen, aber an der Erkenntnis "Du bist, was dein Leben ist" kommen sie nicht vorbei.

So, wie sie im Leben gescheitert sind, scheitern sie auch hier, in dem Zimmer, bei dem Versuch, eine Möglichkeit des Zusammenlebens zu finden. Dieser Versuch ist ohnehin absurd, denn es sind drei Tote, die hier aufeinandertreffen, und der Ort ist die Hölle. Allerdings entspricht diese Hölle nicht den üblichen Vorstellungen. "Wo sind denn die Marterpfähle, die Bratroste, die Blasebälge?", fragt Garcin erstaunt. Er weiß noch nicht, dass die Hölle auch so funktioniert. Dafür sorgen die Personen selbst. Man muss sie nur sich selbst überlassen, denn die Hölle, das sind die anderen. (Li)